Kegeln: FEB-Damen in Lauterbach
Keine Geschenke

Sport
Amberg in der Oberpfalz
12.02.2016
53
0

Im vorletzten Auswärtsspiel der Saison in der 2. Bundesliga geht es für die Keglerinnen von FEB Amberg nach Thüringen: Das Schlusslicht tritt am Sonntag, 14. Februar, bei Blau-Weiß Lauterbach an. Spielbeginn ist um 13 Uhr. Während die Ambergerinnen den Abstieg nicht mehr abwenden können, geht es für die Gastgeberinnen noch immer um den Klassenerhalt.

Durch die Niederlage beim Spitzenreiter Victoria Bamberg II rutschte Lauterbach aus dem Mittelfeld auf den neunten Platz ab. Um den Anschluss nicht zu verlieren, werden die Gastgeberinnen am Sonntag alle Kräfte aufbringen, um die für sie wichtigen Punkte zu Hause zu behalten. Die FEB-Keglerinnen spielen in dieser Begegnung auf ihnen noch unbekannten Bahnen und man darf gespannt sein, wie das Team sich in Lauterbach verkaufen wird.

Auch wenn der Abstieg bereits besiegelt ist, möchten sich die FEB-Keglerinnen passabel verkaufen und den Gegnerinnen das Feld nicht kampflos überlassen.

Voraussichtlich werden die Ambergerinnen diesmal mit Anja Kowalczyk, Tanja Baumer, Patricia Paukner, Tanja Immer, Andrea Paukner und Mirjam Pauser antreten. Die FEB-Truppe wird auf alle Fälle versuchen, den zuletzt positiv verlaufenden Trend aus den Heimspielen auch auf fremden Bahnen zu zeigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.