Kegeln
FEB-Damen mit Personalsorgen nach Steig Bindlach

Patricia Paukner (Bild) und ihren Mannschaftskolleginnen droht die nächste Pleite: FEB Amberg ist zu Gast beim SKC Steig Bindlach. Bild: Ziegler
Sport
Amberg in der Oberpfalz
18.12.2015
35
0

Für die Sportkeglerinnen von FEB Amberg steht am Sonntag, 20. Dezember, in der 2. Bundesliga-Mitte das letzte Spiel in diesem Jahr auf dem Programm: Die Reise geht zum SKC Steig Bindlach (Spielbeginn 13 Uhr). Bisher lief in dieser Seuchensaison für die FEB-Damen überhaupt nichts glatt und das Pech setzt sich auch weiterhin fort: Nachdem Mannschaftsführerin Jessica Kraus die restliche Punkterunde ausfallen wird, muss das Team am Sonntag voraussichtlich auch auf die verletzte Anja Kowalczyk verzichten.

Die Gastgeberinnen konnten zwar bisher auch erst vier Siege verbuchen und benötigen für den Klassenerhalt dringend noch weitere Punkte; trotzdem wird eine wie zuletzt in Gräfinau-Angstedt gezeigte Mannschaftsleistung der Ambergerinnen auch in Bindlach nicht ausreichen, um als Sieger von den Bahnen zu gehen.

Die Liga hat sich in den vergangenen zwei Jahren leistungstechnisch enorm gesteigert. Den Ambergerinnen gelang es bisher nicht, den benötigten Anforderungen ausreichend gerecht zu werden. Zwar können sie am Sonntag angesichts der ausweglosen Tabellensituation befreit aufspielen, ohne eine gesteigerte und geschlossenere Mannschaftsleistung und mit den nun noch hinzugekommenen personellen Sorgen werden sie aber auch in den noch ausstehenden Partien sehr wahrscheinlich weiterhin das Nachsehen haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.