Laufsport
Zwei Favoriten sind schon dabei

Ein Gedränge fast wie im Supermarkt vor den Feiertagen: Im Vorjahr feuerte Bürgermeisterin Brigitte Netta (rechts) den Startschuss zum 24. Silvesterlauf ab, in diesem Jahr ist noch offen, wer die Pistole in die Hand nimmt. Bild: ref
Sport
Amberg in der Oberpfalz
30.12.2015
381
0

Die Zahlen sind bisher sehr gut, rund 50 Teilnehmer mehr als im Vorjahr haben sich zum 25. Amberger Silvesterlauf im Vorfeld angemeldet. Weniger gut ist die Prognose, die das Wetter am 31. Dezember betrifft.

"Meiomei, auch das noch", war die erste Reaktion von Bernd Stief, als er am Mittwoch sich im Internet die Wettermeldungen ansah. Die zweite Reaktion des Organisators, der mit seiner Truppe von CIS Amberg das letzte große Sportereignis im Jahr in Amberg durchzieht: "Es gibt ja nicht nur ein Wetter-Portal im Internet. Die einen meinen so, die anderen so. Aber ich bin optimistisch. Ich glaube jetzt mal denen, die den Eisregen erst gegen Abend vorhersagen."

Meiomei, auch das noch! Aber ich bin optimistisch!Bernd Stief, Organisator des Amberger Silvesterlaufes, über die Wetterprognose, die für den 31. Dezember Eisregen ankündigt

Also laufen die Vorbereitungen weiter auf Hochtouren, damit die Sportler am Donnerstag auf Touren kommen. 302 Meldungen sind bisher eingegangen, erfahrungsgemäß werden es kurz vor dem Lauf immer noch ein paar mehr. "Ich rechne wieder mit rund 350 Läufern, das ist ein sehr gutes Ergebnis", erklärt Stief. Besonders erfreulich für ihn ist, dass für den Hobbylauf bisher rund 50 Einzelmeldungen vorliegen und etwa 30 für die Teamwertung, bei der sich zwei Läufer/innen die 5000 Meter teilen: Jeder läuft eine Runde.

Bei den Jugendlichen und Schülern haben bisher etwa 20 gemeldet. Was nicht so angenommen wird, sind die Staffeln: "Da haben wir bisher nur sechs."

Zwei Sportler aus Weiden haben 2014 bei den Frauen und Männern gewonnen: Marlene Gomez-Islinger und Maximilian Zeus. Beide haben für dieses Jahr noch nicht gemeldet, sagt Stief - aber dafür zwei andere, die für den Sieg in Frage kommen könnten: Tobias Plößl bei den Herren, und Domenika Mayer, die vor ihrer Heirat unter dem Nachnamen Weiß für die Skivereinigung Amberg aktiv war. Mayer, die jetzt für LAC Quelle Fürth startet, nimmt zum ersten Mal am Silvesterlauf teil, und sie hat Stief ganz vorne auf der Rechnung - wenn nicht wieder eine Überraschungssiegerin auftaucht.

Drei Läufe stehen auf dem Programm: Nummer eins über 2500 Meter für die Schüler, der bereits um 13 Uhr gestartet wird. "Das ist eine halbe Stunde früher als sonst", weist Stief auf den vorverlegten Startschuss hin. Lauf Nummer zwei über 5000 Meter geht über zwei Runden und beginnt um 13.15 Uhr (Hobby, Jugend), der dritte ist der Hauptlauf über drei Runden für Männer und Frauen und hat eine Distanz von 7500 Metern.

Silvesterlauf 2015Start und Ziel

Auf dem Marktplatz Amberg

Nachmeldung

Am Donnerstag, 31. Dezember, von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Rathaus

Lauf 1 - 2500 Meter

13.00 Uhr: (1 Runde) - Schüler U10, U12, U14 männlich und weiblich

Lauf 2 - 5000 Meter

13.15 Uhr: (2 Runden) - Hobbylauf, Familien-/Teamlauf (mindestens 3 Starter), Staffellauf (2 Partner), Jugend U16, U18, U20 männlich und weiblich

Lauf 3 - 7500 Meter

13.45 Uhr: (3 Runden) - Männer und Frauen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.