Leichtathletik Mehrkampf
Magdalena und Benedikt Müller mit drei ersten Plätzen

Sport
Amberg in der Oberpfalz
05.08.2016
15
0

Zwei Leichtathleten des TV Amberg waren bei den Oberpfalzmeisterschaften im Mehrkampf am vergangenen Wochenende in Regensburg sehr erfolgreich. Den Geschwistern Magdalena und Benedikt Müller gelangen insgesamt drei erste Plätze.

Magdalena Müller belegte bei der weiblichen U16 mit 1923 Punkten im Vierkampf und 3332 Punkten im Siebenkampf jeweils den ersten Platz und holte somit die Oberpfalzmeisterschaft 2016. Eine gute Gesamtleistung mit 14,05 Sekunden über 100 m, 4,65 m im Weitsprung, 8,88 m im Kugelstoßen und einer persönlichen Besthöhe im Hochsprung von 1,51 m am ersten Wettkampftag sicherte ihr den Sieg im Vierkampf.

Mit den gelaufenen 13,96 Sekunden über 80 m Hürden, 28,33 m im Speerwurf (500-gr-Speer) und 2:42,40 Minuten über die 800-m-Distanz hatte die TV-Athletin am Ende 165 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte aus Regensburg.

Bei den Schülern (U12) ging in einem zehnköpfigen Teilnehmerfeld der erst elfjährige Benedikt Müller beim Zehnkampf erstmals an den Start und wurde mit 3485 Punkten bester Oberpfälzer Zehnkämpfer. Mit 15,50 Sekunden im 100-m-Lauf, 25,13 m im Diskuswerfen, 1,20 m im Hochsprung, 1:12,79 Minuten über 400 m, 1,00 m im Stabhochsprung, 22,5 Sekunden für 110 m Hürden, 7,15 m im Kugelstoßen und überragenden 6:06,26 Minuten über die 1500 m lange Mittelstrecke, darunter acht neue Bestleistungen, gewann er mit über 250 Punkten Vorsprung deutlich diesen toll organisierten zweitägigen Wettkampf des SWC Regensburg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.