Leichtathletik
SGS Amberg sahnt bei der Kreismeisterschaft ab

Die Kreismeister der SGS Amberg. Bild: hfz
Sport
Amberg in der Oberpfalz
10.06.2016
22
0

Weitsprung, Speerwerfen, Hochsprung und Laufen - die jungen Athleten der SGS Amberg sahnen bei der Kreismeisterschaft der Leichtathleten ab.

Weiden. Bei traumhaften Wetterbedingungen fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften Nord in Weiden statt. 15 Titel, 11 zweite und 9 dritte Plätze sicherte sich die SGS-Truppe.

Zunächst startete die U18. Hier holte sich Sarah Jobst (w17) in ihrer Paradedisziplin Kugelstoßen den ersten Titel mit persönlicher Bestweite von 11,31m, ebenso im Speerwurf mit einer Weite von 32,16m. Ihr folgte Katharina Kirsch (w16) mit einem ersten Platz über die 100m in 13,64 Sekunden. Mit einem guten zweiten Platz im Weitsprung (4,60m) und dritten Platz im Speerwerfen (27,18m) rundete sie ihren Wettkampftag ab.

Jiline Woitke (w16) sicherte sich im Hochsprung mit einer Höhe von 1,40m den dritten Platz.

Weiter ging es mit der U16. Theresa Wetter (w15) ist neue Kreismeisterin über die 100m (13,23) und 800m (2:40,24). Im Weitsprung gelang ihr mit einer Weite von 4,49m ein guter zweiter Platz. Sophia Demleitner (w14) erkämpfte sich in einem starken Teilnehmerfeld über die 100m (13,63s) einen guten zweiten Platz, ebenso im Speerwurf mit einer Weite von 21,62m. Paula Schißlbauer (w14) holte sich in einer Zeit von 3:09,51 min einen dritten Platz. Den Kugelstoßwettbewerb gewann Maximilian Frint (m15) mit einer Weite von 13,85m.

In der U14 gab es gleich vier Kreistitel für die SGS. Franca Schaller (w13) siegte im 75-m-Lauf (10,41), Hochsprung (1,66m), Weitsprung (4,82m) und 800-m-Lauf (2:38,56 Minuten). Im Weitsprung und 800-m-Lauf erzielte sie persönliche Bestleistung. Im Speerwurf erreichte sie mit 18,38m einen guten zweiten Platz. Benjamin Jahreis (m12) erreichte den zweiten Rang im Hochsprung (1,25m) und im Kugelstoßen (6,43m). Leonard Sichelstiel startete als jüngerer Jahrgang (m11), ebenfalls in der U14 und sicherte sich im Speerwurf, mit persönlicher Bestweite von 26,70 m den zweiten Platz. Im Diskus gelang ihm mit 14,66m ein dritter Platz.

Auch in der U12 gab es gute Platzierungen. Liam Legien (m11) holte sich im 50-m-Lauf (8,25) und Weitsprung (3,72m) den begehrten Kreistitel. Jakob Kirsch (m10) sicherte sich über 800m (3:04,79), Weitsprung (3,30m) und Schlagballwurf (30,50m) die Bronzemedaille. Leonard Sichelstiel (m11) sicherte sich im Schlagball mit persönlicher Bestweite von 49,50m den Kreistitel. Im 50m-Sprint (8,44s) gelang ihm ein dritter Platz.

Das größte Teilnehmerfeld stellte die U10. Maxima Sichelstiel (w08) siegte im Dreikampf (695 Punkte), und im 800-m-Lauf gelang ihr in persönlicher Bestleistung von 3:19,00 Minuten ein zweiter Platz.

Im Dreikampf holten sich die SGS-Jungs die ersten drei Plätze. Erster und Kreismeister wurde Qitian Zhou (m09) mit 821 Punkten, Zweiter Samuel Treffs (m08) mit 792 Punkten und dritter Frederik Fröhner mit 717. Lukas Segerer (m09) gab beim 800-m-Lauf alles und holte sich souverän den zweiten Platz in 3:05,64 Minuten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.