Luftgewehr Bayernliga
Holzhammer nach zwei Niederlagen Vorletzter

Sport
Amberg in der Oberpfalz
04.02.2016
27
0

Neumühle. Die neunte und zehnte Runde der Luftgewehr-Bayernliga wurde bei der SG Neumühle ausgetragen. Ferdinand Stipberger an der Position eins für Holzhammer gewann im ersten Duell mit Kastl mit 389:388 gegen Maria Kausler, und Sabrina Hörl an Nummer drei gegen Michael Buchbinder (388:386). Die Nummer zwei, Markus Ulrich, verlor gegen Lukas Haberkorn 385:387, Manfred Schmidt gegen Sandra Raps 386:390. Anna Pentner unterlag gegen Simona Bachmayer mit 369:393 Ringen.

Wie schon an allen Wettkampftagen vorher steigerten sich die Ehenbachtaler in der Nachmittagrunde. Vier der fünf Mannschaftsmitglieder verbesserten ihre Ergebnisse, was aber gegen die Schützen aus Sassanfahrt auch nichts half. Den einzigen Einzelpunkt sicherte Manfred Schmidt gegen Christian Holland mit 380:378 Ringe. Stipberger verlor mit sehr guten 392 Ringen gegen Sebastian Drawert, der mit 100, 96, 99, 99 gesamt 394 Ringen nicht zu schlagen war. Markus Ulrich verlor mit 387:389 gegen Stefanie Friedel. Sabrina Hörl verschlechterte sich um 13 Ringe zum ersten Durchgang und war gegen Lena Friedel, die 392 Ringe erzielte, mit ihren 375 völlig chancenlos. Anna Pentner steigerte sich auf 371 und verlor dann mit nur mit einem Ring Rückstand gegen Daniela Jäkel.

Holzhammer ist mit diesen zwei Niederlagen Vorletzter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.