Mitgliederversammlung bei Freischütz Karmensölden
Nur der Nachwuchs fehlt

Protektor-Ehrenzeichen, Verdienstnadel und Ehrenkreuz des Deutschen Schützenbundes gab es von Landessportleiter Ludwig Meier (links). Auf dem Bild weiter von links: Andreas Pickel, Norbert Wasner, Walter Graml, Eberhard Donhauser, Olga Erras, Georg Biehler und Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz. Bilder: gf (2)
Sport
Amberg in der Oberpfalz
04.02.2016
35
0

Bei der Hauptversammlung der Schützengesellschaft Freischütz Karmensölden standen die Mitglieder im Mittelpunkt. Viele von ihnen wurden geehrt, weil sie dem Verein entweder seit Jahrzehnten die Treue halten oder sich um das Schützenwesen verdient gemacht haben.

Karmensölden. (gfr) Überreicht wurden Urkunden, Ehren- oder Verdienstnadeln, Verdienstauszeichnungen und Protektor-Ehrenzeichen - zur Tat schritten Ludwig Mayer (Sportleiter des Oberpfälzer Schützenbundes/OSB) und Gauschützenmeister Heinrich Fraunholz.

In einem kurzen Grußwort unterstrich der Karmensöldener Stadtrat Norbert Wasner die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements in den Sportvereinen. Schützenmeister Stefan Brem ließ das abgelaufene Jahr Revue passieren, das mit der Christbaumversteigerung gestartet war. Winterwanderung, Osterschießen, Preisschafkopf, Maifest und Messerschießen gehörten zum festen Freischütz-Jahresprogramm.

Höhepunkt war das Königsschießen, bei dem Ehrenoberschützenmeister Ludwig Biehler zuerst selbst nicht glauben konnte, dass er es zum Schützenkönig gebracht hatte. Mit der Poppenrichter Schützengesellschaft Drei Mohren war zum Schützengottesdienst geladen worden, das Bürgerschießen verzeichnete auch im Jahr 2015 besten Zulauf.

Abschließend betonte Stefan Brem, dass ein Verein ohne tatkräftige Mitglieder oder Sponsoren nicht leben könnte. Schießleiter Hans Meier ging auf das Sportliche ein: Die 1. Mannschaft schießt in der Landesliga, die 2. in der Bezirks- und die 3. in der Gauliga A. Außerdem ist eine Luftpistolen-Mannschaft für Freischütz in der Kreisliga West am Start.

Bitter dagegen: Eine Jugendmannschaft habe der Verein im vergangenen Jahr nicht melden können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karmensölden (17)Freischütz Karmensölden (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.