Schach
Wolfgang Reindl verteidigt Titel

Sport
Amberg in der Oberpfalz
27.05.2016
21
0

Die Amberger Schach-Stadtmeisterschaft 2015/16 ist entschieden: Wolfgang Reindl verteidigte seinen im Vorjahr errungenen Titel gegen 13 Mitkonkurrenten. Reindl blieb in neun Runden ohne Punktverlust und siegte vor dem Haselmühler Spitzenspieler Heinz Däubler, der einen Zähler weniger aufweist. In den letzten beiden Durchgängen machten Werner Steckel und Uli Eckl dem Stadtmeister das Leben ziemlich schwer. Doch mit zunehmender Spieldauer gab die Erfahrung Reindls den Ausschlag.

Favoritensiege gab es auch in den Partien Däublers gegen Eckl und Weigl. Beide gerieten bald nach der Eröffnung in Nachteil und hatten gegen Däublers energisches Angriffsspiel keine Chance. Platz drei ging an Samir Askri, der sich gegen den Sulzbacher Lukas Pilhöfer dank eines starken Freibauern durchsetzte und in der Schlussrunde Matthias Pflegers Offensive konterte. Mit sicheren Siegen gegen Ludwig Pfab und Benno Schmid schob sich Anatoli Vinogradov auf Rang vier und verwies Pilhöfer auf Platz fünf. In der abschließenden Runde zeigte Pilhöfer gegen Pfab eine starke Leistung, als er seine Damenflügelbauern entscheidend in Szene setzte. Zwei überraschende Unentschieden erzielten Matthias Pfleger durch ein Patt gegen Ottmar Mühlberger sowie Thomas Heim, der Martin Weigl im Turmendspiel keinerlei Gewinnmöglichkeiten bot. Ebenfalls remis trennten sich Steckel und Mühlberger.

Abschlusstabelle: 1. Reindl 9 (42,5), 2. Däubler 8 (42), 3. Askri 6,5 (42,5), 4. Vinogradov 6 (38,5), 5. Pilhöfer 5 (42,5), 6. Steckel 4,5 (37,5), 7. Mühlberger 4,5 (35) 8. Eckl 4 (42,5), 9. Weigl 4 (38,5), 10. Schatz 3 (41,5), 11. Pfab 3 (38), 12. Pfleger 2 (35,5), 13. Heim 2 (31), Schmid 1,5 (34).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.