Schwimmen
TV Amberg auf kurzer Bahn erfolgreich

Sport
Amberg in der Oberpfalz
21.01.2016
41
0

Der SC Schwandorf war am vergangenen Samstag Ausrichter der Oberpfälzer Kurzbahnmeisterschaften für Schwimmer der Jahrgänge 2003 und älter. 126 Sportler aus zehn Vereinen des gesamten Bezirks stellten sich auf der 25-m-Bahn im Hallenbad Schwandorf-Dachelhofen in 24 Wettkämpfen der Konkurrenz.

Die neun Schwimmer des TV Amberg, die sich für diese Meisterschaften qualifizierten, erreichten dabei fast ausschließlich neue persönliche Bestzeiten, zweimal gab es sogar einen neuen Vereinsrekord. Drei Schwimmer schafften es bei ihren Starts mehrfach in die Medaillenränge. Andreas Frauendorfer (Jahrgang 2000) sicherte sich in allen angetretenen Disziplinen einen Podestplatz: Über 50 m Rücken und 50 m Schmetterling die Goldmedaille und über 50 m Rücken, 100 m Schmetterling, 100 m Lagen, 50 m Freistil, 100 Rücken, 100 Freistil und 200 m Rücken jeweils den Silberrang. Sechs Bronzemedaillen erkämpfte sich Florian Berdich (Jahrgang 2001) in 50 m Rücken, 100 und 200 m Lagen, 50 m Schmetterling, 50 und 200 m Freistil. Felix Stündl komplettierte das gute Ergebnis des Jahrgangs 2001 auf den Rückenstrecken mit einem zweiten Platz über die 200 m und einem dritten über die 100 m.

Der nächste Termin im Wettkampfkalender des TV Amberg steht mit den Bezirksmeisterschaften der Jahrgänge 2004 und jünger Anfang März 2016 in Weiden bereits fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (147)TV Amberg (59)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.