TC Amberg verliert auch das letzte Saisonspiel
Schanzl mit der achten Niederlage

Sport
Amberg in der Oberpfalz
15.08.2016
42
0

Nichts ist es geworden mit dem erhofften Saisonsieg. Der TC Amberg am Schanzl hat auch das achte und damit letzte Spiel der Saison verloren. Gegen den TC Wolfsberg Pforzheim kassierten die Spieler von Trainer Richard Vogel eine 1:8-Niederlage. Der Abstieg aus der 2. Bundesliga Süd in die Regionalliga war bereits am Freitag, nach dem vorletzten Spieltag beim 4:5 in Dresden besiegelt.

Schanzl-Teamchef Florian Grammer hatte schon vor dem letzten Doppelspieltag gesagt, dass ein Sieg in Pforzheim ungemein schwer werden würde. Er sollte recht behalten: "Auch im letzten Spiel waren wir letztlich chancenlos." Die Pforzheimer waren zu stark, nur zwei Sätze gaben sie in den neun Partien ab. Mit dem 8:1-Sieg sicherten sich die Hausherren den Vizemeistertitel in der 2. Tennisbundesliga hinter Meister TC Weinheim.

Für die Amberger ist der Abstieg kein Beinbruch. Grammer: "Die Chance, in der 2. Bundesliga zu spielen, haben wir genutzt. Jetzt beginnen die Planungen für die kommende Regionalligasaison." In Pforzheim besorgte der Österreicher Nicolas Reissig den einzigen Punkt für den TC Schanzl. Reissig bezwang Denis Gremelmayer mit 6:4, 6:7(8) und 10:8 - und holte damit auch die beiden einzigen Sätze für die Gäste aus der Oberpfalz.

Das Doppel mit Maxi Pongratz musste der Österreicher verletzungsbedingt absagen. Ansonsten hagelte es für die Amberger zum Teil deftige Pleiten. Lediglich bei der Partie von Albert Wagner gegen Andre Wiesner war es knapp. Am Ende verlor aber auch Wagner mit 5:7 und 6:7(5). Im Doppel war die Angelegenheit noch klarer: Weder Vögeli/Patzanovsky noch Wagner/Gomez Islinger konnten ihr Match ausgeglichen gestalten.

An der eigenen Philosophie wollen die Verantwortlichen am Schanzl trotz der bitteren Saison aber nicht rütteln. Teamchef Florian Grammer blickt bereits in die Zukunft: "Wir werden in der Regionalliga unseren Weg mit möglichst vielen eigenen Spielern konsequent weitergehen."

Tennis2. Bundesliga

TC Pforzheim 8:1 TC Schanzl

Einzel 5:1

Marko Lenz - Roman Vögeli 6:4/6:2

Denis Gremelmayr - Nicolas Reissig 4:6/7:6(8)/8:10

Andre Wiesler - Albert Wagner 7:5/7:6(5)

Alexander Flock - Maxi Pongratz 6:3/6:2

Holger Fischer - Leopold Gomez Islinger 6:3/6:3

Rameez Junaid - Christopher Patzanovsky 6:4/6:2

Doppel 3:0

Gremelmayr/Flock - Reissig/Pongratz Aufgabe

Wunner/Junaid - Vögeli/Patzanovsky 6:2/6:4

Fischer/Begemann - Wagner/Gomez Islinger 6:4/6:1


Die Chance, in der 2. Bundesliga zu spielen, haben wir genutzt. Jetzt beginnen die Planungen für die kommende Regionalligasaison.Florian Grammer, Teamchef TC Schanzl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.