Tennis 2. Bundesliga
TC Amberg am Schanzl verliert knapp mit 4:5 beim TC Ludwigsburg

Der Spanier Enrique Lopez-Perez (Bild) gewann an Nummer eins sein Einzel für den TC Amberg am Schanzl und zusammen mit Nicolas Reissig auch das Doppel. Bild: ref
Sport
Amberg in der Oberpfalz
25.07.2016
95
0

Ludwigshafen/Amberg. Um 18.20 Uhr am Sonntag hatte der TC Amberg am Schanzl das Ziel komplett verfehlt: Zwei Siege hatten Trainer Richard Vogel und Vorsitzender Florian Grammer gefordert, doch in beiden Partien am Wochenende gab's jeweils eine Niederlage. Der sechsfache deutsche Mannschaftsmeister steht damit nach drei Spieltagen als einziges Team mit null Punkten am Tabellenende der 2. Bundesliga Süd.

Am Freitag kassierte der TC Schanzl ein 3:6 gegen Großhesselohe München, gestern ein 4:5 beim BASF TC Ludwigshafen. Und das war extrem knapp: 3:3 stand es nach den Einzeln, 4:4 nach den ersten beiden Doppeln. Das dritte Amberger Duo Yannik Jankovits und Christopher Patzanovsky verlor den ersten Satz mit 0:6, um den zweiten mit 7:6 zu gewinnen. Der Match-Tiebreak musste über die komplette Begegnung entscheiden. Die beiden Deutschen im Team der Ludwigsburger, Hugo Dellien und Vincent Thierry Schneider, behielten die Nerven und zogen auf 10:2 davon.

1:2 lautete der Spielstand nach der ersten Runde. Christopher Patzanovsky verlor gegen Vincent Schneider mit 5:7 und 3:6. Im ersten Satz hatte der Amberger gute Chancen den Satz für sich zu entscheiden. Dann unterliefen ihm beim 5:5 leichte Fehler und der Satz ging an Ludwigshafen. Der Franzose Yannick Jankovits lieferte sich ein spannendes Match mit Ivan Nedelko. Der erste Satz ging mit 7:5 an den Russen, im zweiten führte der Franzose mit 5:3. Nedelko kam wieder zurück ins Spiel und siegte mit 7:5. Eine solide Partie lieferte wiederum Nico Reissig ab. Er gewann mit 7:5 und 6:4. In der zweiten Runde gewann der Spanier Lopez-Perez gegen Constant Lestienne klar mit 6:4 und 6:4. Präzise und harte Grundlinienschläge brachten den Spanier schnell auf die Siegerstraße. Der Italiener Marco Bortolotti hatte mit seinem Gegner im ersten Satz viel Mühe. Beim Stand von 6:6 musste der Tiebreak entscheiden, Bortolotti gewann. Der zweite Satz ging mit 6:2 deutlich an den Schanzl-Spieler. Albert Wagner lieferte sich ein großartiges Match gegen Yanais Laurent. Den ersten Satz musste er mit 5:7 abgeben, den zweiten Satz holte er sich nach hartem Kampf mit 7:5. Im Match-Tiebreak geriet Wagner mit 3:5 in Rückstand, konnte sich noch einmal steigern, verlor aber dann mit 6:10.

Tennis 2. BundesligaTC Ludwigshafen - TC Amberg am Schanzl 5:4

Constant Lestienne - Enrique Lopez-Perez 4:6/6:7

Ivan Nedelko - Yannick Jankovits 7:5/7:5

Hugo Dellien - Marco Bortolotti 6:7/2:6

Tobias Simon - Nicolas Reissig 5:7/4:6

Yanais Laurent - Albert Wagner 7:5/5:7/10:6

Vincent Schneider - Christopher Patzanovsky 7:5/6:3

Nedelko/Simon - Lopez-Perez/Reissig 4:6/3:6

Lestienne/Laurent - Jankovits/Patzanovsky 6:0/6:7/10:2

Dellien/Schneider - Bortolotti/A.Wagner 6:3/6:4
Weitere Beiträge zu den Themen: TC Amberg am Schanzl (36)Tennis 2. Bundesliga (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.