Tennis
Mira Stegmann Sieger mit Bayern

Sport
Amberg in der Oberpfalz
26.04.2016
82
0

Die Jugendauswahlteams des Bayerischen Tennis-Verbandes (BTV) blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Bei den nationalen Verbandsmeisterschaften auf der Anlage des TC Boehringer Ingelheim gewannen die Juniorinnen den Titel der Cilly-Aussem-Spiele durch ein ungefährdetes 3:0 im Finale gegen Niedersachsen. Die Junioren unterlagen im Titelkampf der Henner Henkel-Spiele nur knapp mit 1:2 der Mannschaft aus Westfalen.

"Damit sind wir einmal mehr der erfolgreichste Verband im Deutschen Tennis Bund", freut sich BTV-Vizepräsident Dr. Peter Aurnhammer, verantwortlich für das Ressort Talentförderung und Leistungssport. Das von Stefan Eriksson gecoachte Juniorinnenteam war im gesamten Turnierverlauf eine Klasse für sich. Celina Ermann (1. FC Nürnberg), Isabella Pfennig (Münchner Sportclub), Mira Stegmann (TC Amberg am Schanzl) und Anne Knüttel (TC WB Wüzburg) - alle aus dem Jahrgang 2001 - gewannen die Gruppenspiele gegen die Teams aus Norwest, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz jeweils souverän mit 3:0.

Auch das Halbfinale gegen Berlin-Brandenburg ging durch die beiden klaren Einzelsiege von Pfennig und Knüttel verdient an die Bayern-Auswahl. Nur im Doppel mussten Stegmann und Knüttel den ersten und auch einzigen Punktverlust hinnehmen. Im Finale gegen Niedersachsachsen setzte Eriksson voll auf Isabella Pfennig und Anne Knüttel, die gemeinsam nicht nur das Autfaktdoppel gegen Angelina Wirges/Julia Marzoll mit 6:3, 6:3 gewannen, sondern auch in den Einzeln dominierten. Pfennig setzte sich im Match der Top-Spielerinnen 6:3 und 6:4 gegen Wirges durch, Knüttel ließ Julia Middendorf beim 6:4 und 6:1 keine Chance.

Eifrigste Punktesammlerin im BTV-Team war Isabella Pfennig mit einer makellosen Bilanz von fünf Punkten im Einzel und einem Sieg im Doppel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.