Tennis-Senioren trumpfen auf
RoT-Weiß Amberg Meister der Bezirksliga

Das Meisterteam des TC Rot-Weiß Amberg (von links): Georg Koch, Max Wittmann, Conny Riß (Mannschaftsführer), Alfred Baumer und Dieter Ringelhan. Bild: cor
Sport
Amberg in der Oberpfalz
19.07.2016
87
0

Eine überaus erfolgreiche Saison gelang den Tennis-Herren 65 des TC Rot-Weiß Amberg: Sie wurden mit 13:1 Punkten überrraschend und ungeschlagen Meister der Bezirkliga Oberpfalz.

Bereits im ersten Saisonspiel traf man auf eigener Anlage auf den großen Favoriten Post-Süd Regensburg, wobei Conny Riß sowie Alfred Baumer die Einzelpunkte sowie Max Wittmann und Dieter Ringelhan im Doppel die Punkte zum 7:7-Unentschieden holten. Die nächsten sechs Spiele wurden dann - unter anderem auch gegen den Mitfavoriten GA Wackersdorf - jeweils hoch mit 12:2 gewonnen, wobei aber die einzelnen Matches oft sehr umkämpft waren.

Höhepunkt in dieser Saison war das Derby gegen TSC Kümmersbruck, dessen Spieler in der vergangenen Saison noch für TC Siemens antraten. Aber auch hier zeigten sich die Rot-Weißen überlegen, wobei nur das zweite Doppel Max Wittmann mit Georg Koch in den Match-Tiebreak musste, den sie aber dann knapp mit 10:8 für sich entscheiden konnten.

Entscheidend für die Erringung der Meisterschaft war aber auch der gute Mannschaftsgeist und der Zusammenhalt im Team. Die Einzelpunkte holten folgende fünf Spieler: Conny Riß (5), Max Wittmann (4), Alfred Baumer (6), Dieter Ringelhan (2) und Georg Koch(3).
Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (243)TC Rot Weiß Amberg (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.