Tennis
Volvo-Schanzl-Indoor-Cup mit 107 der besten Nachwuchscracks

Sport
Amberg in der Oberpfalz
02.12.2016
23
0

107 der besten jugendlichen Tennisspieler Deutschlands treffen sich am Wochenende zum Turnier des TC Amberg am Schanzl, um beim Volvo-Schanzl-Indoor-Cup den Siegerpokal auszuspielen und Ranglistenpunkte zu holen.

Die Teilnehmer treten in den Altersklassen U12, U14 und U16 gegeneinander an. Die Kinder und Jugendlichen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet. Gespielt wird in den Hallen des TC Schanzl, beim TC Kümmersbruck und beim TC Rot-Weiß Amberg.

Für den Club des Gastgebers spielen Marco Dotzler, Lou Dettenwanger und Noah Vollmer bei den Kindern unter 12 Jahren. Tristan Neumann, Yannick Vollmer, Benedikt Kaiser sowie Zoe Ruppert halten die Vereinsfarben des TC in der Klasse U14 hoch, in der U16 tritt David Roos für den TC am Schanzl an.

Bei den Jüngsten stehen in der Konkurrenz der Mädchen Victoria Veloso vom SV Ballsport Eversburg, Pauline Greta Bruns von der SGT Baunatal und Julia Bergmann vom MTV Bamberg auf den ersten Plätzen der Setzliste. Alle drei sind 2005 geboren. Die Liste der Jungen führen Ben Haupt (2004) vom TC Blau-Weiss Neuss, Yannik Kelm vom 1. FC Nürnberg und Bon Lou Karstens (beide 2005) von der Tennisgesellschaft Düsternbrook an. In der Klasse U14 sind die topgesetzten Jungen allesamt aus Bayern: Fedor Richter vom TC Grün-Weiß Bayreuth, Alen Mujakic (beide 2003) von der Coburger Turnerschaft und Erik Schießl (2004) vom 1. FC Nürnberg.

Auch die gesetzten Mädchen kommen aus dem Freistaat: Karina Hofbauer spielt beim TC Osterhofen, Lucija Subasic (beide 2004) bei der MBB SG Manching und Jennifer Oexle (2003) beim TV Fürth 1860. Die jungen Damen im Teilnehmerfeld haben eine deutlich längere Anreise: Emma Gevorgyan, Jahrgang 2001, spielt beim LTTC Rot-Weiß Berlin, Christin Marie Laabs (2002) beim TTC Sportforum Bernau. Chiara Waigand (2000) spielt für den niederbayerischen TC Eggenfelden. Bei den jungen Männern spielen Frederic Schloßmann (2002) beim TC Rot-Blau Regensburg, Dennis Dragomirov beim TC Schießgraben Augsburg und Julius Gold (beide 2000) beim TC Weiß-Blau Würzburg.

Auftakt ist heute um 14.30 Uhr, gespielt wird im K.-o.-System. Die Halbfinals des vom Volvo Zentrum Amberg gesponsorten Turniers finden am Samstagnachmittag statt, die Finalisten in den sechs verschiedenen Kategorien stehen sich am Sonntag ab 10 Uhr gegenüber. Die Jüngsten beginnen gleich in der Früh, die U-16-Cracks werden ihre Partien ab 13 Uhr bestreiten. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.