Tischtennis Kreisranglistenturnier
Tickets für Regensburg gelöst

Sport
Amberg in der Oberpfalz
26.01.2016
32
0

Kreisranglistenturnier

Amberg. (blg) Sechs Mädchen und 21 Jungen kämpften an den Tischen des TV Amberg beim 1. Kreisranglistenturnier im Tischtennis. Ziel des Nachwuchses aus dem Kreises Amberg war die Qualifikation für das 1. BBRLT, das am 14. Februar in Regensburg ausgetragen wird. Kreisjugendwart Wolfgang Scharnagel zeigte sich erfreut über die Beteiligung bei den Mädchen - es waren fünf mehr als bei der Einzelmeisterschaft.

Im mit neun Jungen zahlenmäßig stärksten Feld wurde Nils Baierl (TuS Schnaittenbach) seiner Favoritenrolle vollends gerecht. Der in der 3. Bezirksliga-West-Herren aktive Ehenbachtaler beherrschte seine Kontrahenten ohne Satzverlust; 2. Luca Walther; 3. Max Bodendörfer; 4. Daniel Hubner (alle (SV Illschwang). Bei den Mädchen gewann wie im Vorjahr Annika Grünwald (TuS Schnaittenbach). Sie setzte sich im einzigen Spiel mit 3:1 gegen Lea Eckert (TV Amberg) durch.

Trotz Wechsels in die höhere Altersklasse ließ sich Daniel Schneider (TTSC Kümmersbruck) bei den Schülern A nicht stoppen. Mit einer makellosen Bilanz von 5:0 Siegen ohne Satzverlust holte er sich verdient den Turniersieg; 2. Andreas Erven (TV Amberg); 3. Tim Becker (TTC Kolping Hirschau); 4. Bastian Eberl (TTSC Kümmersbruck).

Bei den Schülerinnen A waren drei Spielerinnen des TV Amberg unter sich. Lena Illguth gewann vor Daniela Stachnowski und Jana Bogensperger. Alle drei fahren mit nach Regensburg.

Nur einen einzigen Satz gab der Vorjahreszweite Joshua Schertl (TuS Schnaittenbach) ab. Den büßte der Sieger gegen seinen Vereinskameraden und Zweitplatzierten, Kilian Haas, ein. Mit den beiden dürfen auch Hannes Pickel (SV Illschwang) und Felix Reichenauer (TTC Kolping Hirschau) für Regensburg planen. Carla Schnappauf (Schülerin B) qualifizierte sich kampflos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (318)Kreisranglistenturnier (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.