Tischtennis
Zum Siegen verdammt

Sport
Amberg in der Oberpfalz
28.01.2016
41
0

Bange Blicke nach hinten: Der TTC Hirschau hat gerade einmal einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Wie auch der TSV Neutraubling. Daher ist die Marschroute für das direkte Duell klar.

Der Tabellenachte TTC Kolping Hirschau empfängt am Freitag, 29. Januar (19.30 Uhr), in der 2. Tischtennis-Bezirksliga-Süd-Herren den Siebtplatzierten TSV Neutraubling. Beide haben je sechs Zähler, einen mehr als der Tabellenneunte SV Burgweinting II auf dem ersten direkten Abstiegsplatz. Das bedeutet: Sowohl der TTC als auch der TSV sind zum Siegen verdammt. Die Hirschauer haben keine guten Erinnerungen an die Hinrundenpartie. Mit zwei Mann Ersatz verloren sie mit 1:9. Nach dem Unentschieden in der Top-Partie gegen Neumarkt kann Spitzenreiter SV Etzelwang entspannt an die Auswärtsaufgabe am Freitag (20 Uhr) beim TV Etterzhausen (6.) herangehen.

Der TuS Schnaittenbach (3.) muss in der Oberpfalzliga-Herren am Samstag, 30. Januar (18.30 Uhr) zum direkten Nachbarn DJK Neustadt/WN. Der Vorsprung des TuS auf die DJK beträgt nur einen Zähler. Wie im Vorrundenspiel (9:6 für Schnaittenbach) werden sich beide Teams nichts schenken. Schlusslicht TuS Rosenberg erwartet am Samstag (19 Uhr) den Zweitplatzierten SV Neukirchen/Hl. Blut. Für Ignaz Berger und Co. ist dabei Schadensbegrenzung angesagt.

Mit Erfolgen rechnen am Freitag die beiden Vertreter des Kreises Amberg in der Oberpfalzliga-Jungen : Um 18.30 Uhr empfängt Tabellenführer SV Hahnbach den Viertplatzierten BSC Woffenbach. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Hahnbach auch nur einen Punkt abgibt. Der TuS Rosenberg (6.) hat mit Schlusslicht KF Oberviechtach (17.30 Uhr) aus der Hinrunde noch eine Rechnung offen. Zu Hause soll mehr als ein Remis erzielt werden. In der Rolle des krassen Außenseiters ist der SV Illschwang (7.) am Samstag, 30. Januar (14.30 Uhr), beim Spitzenreiter der 2. Bezirksliga-Jungen , dem TSV Detag Wernberg. Nur nicht zu Null verlieren, heißt die Devise des SV.

Nach zwei schweren Brocken dürfen die Mädchen des TV Amberg in der 2. Bezirksliga-Mädchen etwas durchatmen. Der Tabellenerste gastiert am Freitag (18 Uhr) bei der DJK Pressath (6.). Ein Sieg ist Pflicht.

Tischtennis1. Kreisliga-Herren: Freitag, 29. Januar, 20.15 Uhr: Freihung (5.) - Rosenberg II (4.), Samstag, 30. Januar, 15.30 Uhr: Luitpoldhütte II (2.) - Hahnbach (1.).

2. Kreisliga-Herren: Donnerstag, 28. Januar, 19 Uhr: DJK 2002 Amberg (7.) - Vilseck (2.). Samstag, 14 Uhr: Schmidmühlen II (6.) - TV Amberg III (1.). Dienstag, 2. Februar, 19.30 Uhr: TV Amberg IV (9.) - Freihung II (10.).

3. Kreisliga-Herren: Donnerstag, 20 Uhr: Kastl II (10.) - Schmidmühlen III (4.). Freitag, 20 Uhr: Michaelpoppenricht (6.) - Luitpoldhütte IV (8.), 20.15 Uhr: Freihung III (9.) - TV Amberg V (5.). Samstag, 15.30 Uhr: Luitpoldhütte III (3.) - Hirschau III (2.). Montag, 1. Februar, 20.15 Uhr: Freihung III (9.) - Luitpoldhütte III (3.). Dienstag, 19.30 Uhr: Illschwang (1.) - Hirschau III (2.).

1. Kreisliga-Jungen: Freitag, 17.30 Uhr: Illschwang II (2.) - Etzelwang (1.). Dienstag, 18.15 Uhr: Etzelwang (1.) - TV Amberg (4.).

2. Kreisliga-Jungen: Freitag, 17.30 Uhr: Luitpoldhütte (5.) - Freihung (3.). Samstag, 10 Uhr: Etzelwang II (4.) - Illschwang III (1.), 14 Uhr: Schmidmühlen (2.) - Schnaittenbach (6.). Dienstag, 18.30 Uhr: Illschwang III (1.) - Schmidmühlen (2.). 3. Kreisliga-Jungen: Freitag, 17.30 Uhr: TV Amberg II (3.) - Hahnbach III (1.). Dienstag, 18.30 Uhr: Kümmersbruck II (4.) - Kastl III (5.).

1. Kreisliga-Mädchen-Schwandorf: Samstag, 9.30 Uhr: Oberviechtach (5.) - TV Amberg II (9.). (blg)
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (315)TTC Hirschau (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.