Triathlon
CIS-Damen vor Aufsteig in die 2. Bundesliga

Sport
Amberg in der Oberpfalz
23.06.2016
24
0

Für die beiden Regionalligateams des CIS Amberg stand nach dem Auftakt in München und in Waging am vergangenem Wochenende der dritte Ligawettkampf in Lauingen an. Dieser wurde nach einem besonderen Modus ausgetragen: am Morgen 750 Meter Schwimmen und anschließend 3 km Laufen, abends 21 km Team-Zeitfahren und 3 km Laufen.

Schieben und ziehen


Der Wettkampf musste gemeinsam im Team absolviert werden. Mannschaftsgeist war dabei natürlich besonders gefragt. Sowohl beim Schwimmen als auch beim Laufen wurde geschoben und gezogen, um wertvolle Sekunden herauszuholen. Sogar beim Ausziehen des Neoprenanzugs durfte Hilfe geleistet werden. Mit dem Zeitabstand vom Morgenrennen ging es am Abend beim Zeitfahren auf den sehr kurvigen Rundkurs durch die Lauinger Altstadt, der sechsmal zu absolvieren war. Direkt nach der Zieldurchfahrt folgten die letzten Laufkilometer.

Männer im Mittelfeld

Die Männer starteten in der Aufstellung Felix Sommerer, Rouven Oeckl, Jörg Weigert, Florian Arnold und Fabian Brandl. Ihr Ziel war von vorne herein ein Platz im gesicherten Mittelfeld, was ihnen mit einem erneuten Platz 11 von 16 Teams auch gelang. Wie hart der Wettkampf war, zeigt die Tatsache, dass zwischen Platz 2 und 6 nur 16 Sekunden lagen.

Bei den Frauen waren Tamara Zeltner, Regina Bauer, Sandra Weiß und Gabi Keck am Start. Das Rennen begann am Morgen sehr vielversprechend mit Platz drei. Mit viel Mannschaftsgeist und Kampfeswillen ging es in das entscheidende Rennen am Abend. So konnte mit der zweitbesten Rad- und der viertbesten Laufzeit der gute dritte Platz verteidigt werden. Nach den bisherigen drei Wettkämpfen schoben sie sich damit auch in der Gesamtwertung auf Platz drei. Die ersten beiden Plätze belegen hier MRRC München und TV Erlangen II. Könnte diese Platzierung bis zum Ende der Saison gehalten werden, würde dies den Aufstieg in die 2. Bundesliga bedeuten. Es stehen noch zwei Triathlons in Schongau und in Regensburg an.

Auftakt für CIS II

Das Weltenburger Team CIS Amberg II trat am Sonntag zum ersten Wettkampf in der Landesliga Nord an. Es startete dabei beim Stadttriathlon Forchheim und belegte in der Besetzung Frank Gildner, Markus Troglauer und Stephan Bergler einen achten Platz belegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Triathlon (47)CIS Amberg (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.