Volleyball
Kleines Programm am Faschingswochenende

Sport
Amberg in der Oberpfalz
05.02.2016
21
0

Nicht alle Oberpfälzer Volleyballteams haben am Faschingswochenende frei - für die eine oder andere Mannschaft aus der Region stehen zum Teil entscheidende Partien an. In der Bezirksklasse Nord Frauen steht der Meister mit dem VC Schwandorf II fest - Platz zwei geht vermutlich an die SG Hahnbach/Schnaittenbach III, die am Samstag, 6. Februar, zu Gast bei der SG Kastl/Kemnath ist und dort auch auf den VC Neukirchen trifft. Die SG-Spielerinnen von Lisa Lederer gehen als Favorit in diese beiden letzten Saisonspiele und die sollen die Siege Nummer 12 und 13 bringen.

Die Kreisliga Nord der Frauen bietet am Samstag die Heimspiele des SC Ettmannsdorf II mit dem ASV Schwend II und TV Vohenstrauß II an, die drei Begegnungen finden ab 14 Uhr in der Oberpfalzhalle in Schwandorf statt.

In der Kreisklasse Nord Frauen wird in den Kaolinstädten Hirschau und Schnaittenbach gespielt. Der VC/TuS Hirschau erwartet am Samstag ab 14 Uhr den ASV Schwend III und TSV Pleystein II, hier geht's um den zweiten Platz. Im Nachbarort hat der TuS Schnaittenbach II die große Chance, den Meistertitel perfekt zu machen. Ab 14 Uhr sind dann SVTUS/DJK Grafenwöhr II und SV Hahnbach IV zu Besuch in der Doppelsporthalle am Sachsenbau. Nach dem Erfolg in Schwend kann das junge TuS-Team mit zwei konzentrierten Leistungen den unerwarteten Meistertitel erspielen. Das ist dann der Lohn für die konsequente Trainingsarbeit der letzten beiden Jahre mit dem Trainerteam.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volleyball (154)TuS Schnaittenbach (75)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.