Volleyball
U 14 der SGS Amberg nordbayerischer Meister im Volleyball

Die Meistermannschaft der SGS (von links: Betreuer Michael Suttner, Noah Brandl, Edwin Waal, Nico Wiesmeth, Michael Büschel (zum MVP gewählt), Jonathan Helm, Simon Breinbauer, Betreuer Alois Breinbauer. Vorne vonlinks: Sebastian Rathgeber und Simon Frank.
Sport
Amberg in der Oberpfalz
10.03.2016
59
0

Vier nordbayerische Meisterschaften wurden in den Altersklassen U 20 und U 14 ausgetragen. Die U 14-Buben suchten ihren neuen Titelträger in der neue Halle der Dreifaltigkeitsschule in Amberg.

Dabei war der Nachwuchs der SGS Amberg konkurrenzlos und holte sich ohne Satzverlust den Titel eines nordbayerischen Meisters.

Im Halbfinale war der TSV Rottendorf mit 25:6 und 25:3 chancenlos, erst im Finale mit TV Altdorf wurden die SGS-Buben etwas gefordert (25:19, 25:20). Der TV Waldmünchen wurde am Ende des Tages Sechster.

SGS Amberg, TV Altdorf und TSV Röttingen stellen sich nun der Konkurrenz aus dem Süden bei der bayerischen Meisterschaft.

Die U 20 Mädchen trafen sich an zwei Tagen in Regenstauf, und wieder stand eine Mannschaft des VC Schwandorf im Finale - und wieder ging der TV Altdorf als Sieger hervor. Trotz dieser Niederlage ist Platz zwei ein großer Erfolg für den VC Schwandorf.

TV Altdorf, VC Schwandorf und TB/ASV Regenstauf sind damit Teilnehmer an der bayerischen Meisterschaft im April.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volleyball (154)SGS Amberg (43)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.