18-Jähriger taucht bald wieder auf
Suchaktion bei Amberg nimmt gutes Ende

Gegen 8 Uhr lief am Dienstag, 25. Oktober, die Maschinerie an, um 10.30 Uhr kam die Entwarnung: Der gesuchte 18-Jährige hatte sich seinem Arbeitgeber anvertraut und war mit ihm auf der Polizeiwache erschienen.

Der Alarm war am Morgen ausgelöst worden, nachdem der junge Mann nicht an seinem Arbeitsplatz aufgetaucht und auch nicht mehr ans Handy gegangen war. Ein Polizeihubschrauber, die Wasserwacht und mehrere Feuerwehren konzentrierten sich bei der Suche auf den Haidweiher, an dem sich der 18-Jährige öfter aufhielt. Auch die Einsatzkräfte nahmen das gute Ende mit Erleichterung zur Kenntnis. Die Wasserwacht (Bild) konnte ihr Boot wieder abziehen. Später teilte die Polizei mit, dass der 18-Jährige zur weiteren Behandlung in einer Fachklinik aufgenommen wurde. Bild: Hartl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.