25-jähriger Slowake kommt sofort ins Gefängnis
Rauschgift in der Unterhose

Einfallsreich war der 25-jährige Slowake ja, er hatte ein Gefäß mit Haschisch in der Unterhose versteckt. Vor dem Gefängnis bewahrte ihn das allerdings nicht.

Ausgangspunkt der Geschichte war eine Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Amberg, bei der am Dienstag gegen 1.45 Uhr der Fahrer eines Mazda Anzeichen für Drogenkonsum aufwies. Der Drogentest vor Ort untermauerte diesen Eindruck; es folgte eine Blutentnahme bei dem 25-jährigen Tschechen. Er erhält eine Strafanzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Sein Auto musste er stehen lassen.

Für den Beifahrer, einen ebenfalls 25 Jahre alten Slowaken, bestand ein aktueller Haftbefehl. Die Beamten brachten den Mann zur Polizeiinspektion und wurden in der erwähnten Weise in Sachen Rauschgift fündig. Darüber hinaus entdeckten sie bei ihm ein verbotenes Springmesser. Beides wurde sichergestellt, der Mann in die JVA verfrachtet. Seine Anzeigen lauten auf Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verstoß gegen das Waffengesetz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.