71 Jahre nach Kriegsende
Die weiße Fahne weht wieder

Amberg: Dreifaltigkeitskirche | Seit Samstagnachmittag weht auf dem Turm der Dreifaltigkeitskirche wieder eine weiße Fahne. Sie erinnert an die friedliche Übergabe der Stadt an die US-Armee am 22. April 1945. Ein 15-Jähriger Bub hatte damals ein acht Meter langes weißes Stofftuch aus dem Turm gehängt und damit den Beschuss verhindert. Der Bub von damals war auch am Samstag mit dabei. Wolfgang Babl (86) begleitete die Gedenkfeier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.