Ab heute und dann immer montags
Kindernachmittag in der Stadtbibliothek

Alleine ist die Schildkröte so langsam. Nicht schlimm, vermittelt das Kinderbuch "Ein Haufen Freunde hält zusammen" von Kerstin Schoene. Bild: hfz

Jeden ersten Montag im Monat lädt ab heute die Stadtbibliothek von 15 bis 16 Uhr zu einem Kindernachmittag ein. Das eröffnet Eltern für ihre Mädchen und Buben im Alter ab vier Jahren die Möglichkeit, kostenlos und ohne vorherige Anmeldung vorbeizuschauen und etwas geboten zu bekommen.

Stets wird ein Bilderbuch vorgelesen und anschließend das jeweilige Leitmotiv durch gemeinsames Malen und Basteln vertieft. In der Regel stehen dabei im Vorjahr neu erschienene Titel im Mittelpunkt. "Hier lernen Kinder witzige, nachdenkliche und spannende Geschichten kennen und kann im Umgang mit Gleichaltrigen seine sozialen Kompetenzen erweitern. Die Veranstaltungen finden ohne Eltern und Großeltern statt, um so in dieser Stunde auch die Eigenständigkeit von Kindern zu schulen", kündigt die Stadtbibliothek an.

Heute startet für heuer das zweite Halbjahr. Im Mittelpunkt steht das Buch "Ein Haufen Freunde hält zusammen" von Kerstin Schoene. Darin wird die Geschichte einer Schildkröte erzählt, die traurig ist, weil alle anderen Tiere flink und beweglich sind. Doch so sehr sie sich auch anstrengt, sie ist immer die Langsamste. Ein Glück, dass die Schildkröte Freunde hat, denn echte Freunde halten zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtbibliothek (25)Kindernachmittag (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.