Altenpflegeschüler zeigen „Amberg früher und heute“
Schöne Erinnerungen

Sie brachten mit ihrem Vortrag "Amberg früher - Amberg heute" eine willkommene Abwechslung in den Heimalltag im Bürgerspital (von links): Sabrina Kronhöfer, Bianca Saget, Estrella Gollert, Irina Jansen, Tatjana Spizarski, Alla Gluz, Guyslan Fereirra und Dozentin Anna Paschall. Bild: usc

Eine nicht alltägliche Idee für einen Besuch im Bürgerspital hatte eine Klasse der ISE-Berufsfachschule für Altenpflege und -hilfe. In mühevoller Arbeit stellten die Schülerinnen einen Bildvortrag zum Thema "Amberg früher - Amberg heute" für die Bewohner des Seniorenheims zusammen.

Die Vorbereitungen für den Powerpoint-Vortrag dauerten gut drei Monate. Estrella Gollert, Alla Gluz, Bianca Saget, Guyslan Fereirra, Sabrina Kronhöfer, Irina Jansen und Tatjana Spizarski fertigten aktuelle Fotos bei zwei Stadtrundgängen selbst an und kramten Bilder von früher aus Archiven. Gollert erledigte einen Großteil der Arbeit zu Hause, da die reinen Unterrichtsstunden für die einstündige Präsentation nicht gereicht hätten. Betreut wurde das Projekt von ISE-Dozentin Anna Paschall.

Etwa 60 Frauen und Männer, darunter auch Gäste, waren gekommen, um zu sehen, was die Schüler vorbereitet hatten. Die Senioren erkannten Stadtansichten von früher und plauderten darüber. Sie lösten auch verschiedenste Rätsel rund ums Thema Amberg und unternahmen schließlich einen virtuellen Spaziergang durch die Stadt.

Im Anschluss tauschten die Besucher Anekdoten aus und schwelgten in schönen Erinnerungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bürgerspital (47)ISE (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.