Am Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium erhalten 49 von 51 Prüflingen Reifezeugnis
Keine Angst vor Entscheidungen

Sie sind die besten Abiturientinnen des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums: Theresa Graf, Sina Bergmeier, Lisa Schmidt, Jana Dennerlein, Miriam Flieder und Anja Preitschaft. Ganz links: Oberstufenbetreuer Dr. Bernhard Oswald, Zweite von rechts Oberstudiendirektorin Renate Gammel. Bild: hfz

Am Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium haben 49 von 51 Prüflingen die Hochschulreife erreicht. Dazu gratulierte Schulleiterin Renate Gammel. Besondere Anerkennung sprach sie den sechs Abiturientinnen aus, die ein Zeugnis mit dem Prädikat "sehr gut" erhielten (1,5 und besser): Lisa Schmidt, Anja Preitschaft, Jana Dennerlein, Theresa Graf, Sina Bergmeier, Miriam Flieder.

Die "Erkenntnis und Glaube"-Medaille ging an Anna-Katharina Kersting, die für ihren herausragenden Einsatz für die Schulgemeinschaft und ihr charakterliches Vorbild geehrt wurde. In ihrer Ansprache ging Oberstudiendirektorin Renate Gammel auf die Zukunft der Absolventinnen ein und auf die entscheidende Frage, wie sie sich dieser vielfach unklaren Zukunft stellen sollten. Wie auch immer der individuelle Lebensweg verlaufe, man komme nicht darum herum, immer wieder Entscheidungen zu treffen. Gammel ermutigte die Abiturientinnen dazu, sich in solchen Situationen nicht lähmen zu lassen von der Befürchtung, eine falsche Entscheidung zu treffen. Für die Abiturientinnen sprach Anna-Katharina Kersting über die Schulzeit.

Die Vorsitzende des Elternbeirats, Tanja Schleicher, zitierte die berühmten Sätze über die Jugend heutzutage, die angeblich von Sokrates stammen: "Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte" - doch die Elternsprecherin setzte dagegen: Falls diese Sätze von Sokrates stammten, so habe er wohl die Decker-Schulen nicht gekannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dr.-Johanna Decker-Gymnasium (11)Abitur 2016 (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.