Am Sonntag wird in Ammersricht gefeiert
Pfarrfest und Konzert

Ammersricht. Es ist zwei Jahre her: Am 13. Juli 2014 wurde die Sandtner-Orgel der Pfarrei St. Konrad von Weihbischof Reinhard Pappenberger geweiht und offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Fast auf den Tag genau zur Orgelweihe lädt die Pfarrgemeinde am Sonntag, 17. Juli, unter dem Leitgedanken "Lasst uns gemeinsam beten, feiern und fröhlich sein" zum Pfarrfest ein. Zum Programm gehört - wie sollte es bei einem musikbegeisterten Pfarrer wie Michael Jakob anders sein - ein etwa 45-minütiges Konzert.

Längst ist die Sandtner-Orgel zu einem Anziehungspunkt für Organisten aus der ganzen Region und darüber hinaus geworden. Höhepunkt war sicher das Konzert des international bekannten italienischen Organisten Paolo Oreni im Februar dieses Jahres. Am Sonntag ist es der Kirchenmusiker der St. Konrad-Pfarrei und Pianist Andreas Feyrer, der ab 16.30 Uhr einmal mehr die großartige Klangfülle der Orgel demonstrieren wird. Der gebürtige Hirschauer will mit Werken aus der französischen Romantik vor allem die kraftvolle Seite des Kircheninstruments präsentieren. Er bringt Sätze aus Orgelsymphonien und -sonaten der Komponisten Charles-Marie Widor, Theodore Dubois und Felix Alexandre Guilmant zu Gehör. Der Eintritt ist frei.

Das Pfarrfest beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Danach warten auf die Gäste auf dem Vorplatz bis in den Abend hinein Braten, Bratwürste, Steaks, Käse, Getränke, Kaffee und Kuchen. Die Kinder können sich auf der Hüpfburg oder beim Ringtennis vergnügen. Bei einer Tombola gibt es etliche Preise zu gewinnen.

Nach dem Konzert kann bis etwa 21 Uhr weitergefeiert werden. Die Mädchen der KJG bieten ab 18 Uhr Cocktails an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.