Anita Pürner bei Traditionsveranstaltung am schnellsten
Frau fängt Fuchs

Nun wird keiner mehr im Neuen Automobil-Club behaupten können, Frauen kämen nicht mit Landkarte oder gar Auto zurecht. Gleich drei Siegerinnen gab es bei der Fuchsjagd, dem Saison-Finale. 16 Jäger hatten sich an die Fährte geheftet, die Vorjahressieger Reinhold Lang über gut 100 Kilometer gelegt hatte; ausgehend vom Dultplatz über Köfering, Haselmühl und Lintach, Richtung Gebenbach und Hirschau, über Freudenberg bis Pittersberg und schließlich über Ebermannsdorf zurück nach Penkhof, wo sich der Fuchs in seinem Bau verkrochen hatte. Zehn Kontrollstellen mussten die Jäger in richtiger Reihenfolge anfahren. Erlegt hat die Beute Anita Pürner, die knapp zwei Stunden benötigte, um Reinhold Lang zu finden.

Mitglieder: 1. Anita Pürner, 2. Georg Heldmann, 3. Anja Gebhard. Gäste: 1. Janine Pürner, 2. Moritz Gebhard, 3. Verena Scherbaum. Jugendliche/Kinder: 1. Magdalena Scherer, 2. Matthias Scherer, 3. Manuel Scherer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fuchsjagd (3)NAC (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.