Auch Amberger Soldaten dabei

Um 8 Uhr brachen am Donnerstagmorgen Soldaten, Reservisten, Angehörige und Bundeswehrbedienstete zu der Wallfahrt nach Kötzting auf. Den Pilgerzug führten Kreuzträger Wolfgang Freilinger und Ludwig Schuhbauer mit der Fahne der Katholischen Militärseelsorge an. Bild: dl

Amberg/Kötzting. Zum 21. Mal veranstaltete das katholische Militärpfarramt Cham eine Soldatenfußwallfahrt nach Kötzting. Als Novum starteten die Pilger in Uniform, darunter auch hiesige Soldaten sowie Oberstleutnant Gereon Gräf von der Panzerbrigade 12, nicht in der Chamer Nordgaukaserne, sondern in Chamerau.

In der Marienkirche feierte der Leitende Militärdekan Artur Wagner aus München mit den zahlreichen Uniformträgern der Standorte Cham, Roding, Regen, Oberviechtach, Pfreimd, Weiden, Amberg und Kümmersbruck einen Wallfahrtsgottesdienst. Zuvor begrüßte Pastoralreferent Hans Rückerl (Cham) die weiteren Mitzelebranten, Militärpfarrer Johannes Beszynski (Bogen), Alexander Prosche (Weiden) und Diakon Richard Sellmeyer (Amberg).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.