Aufmerksamer Anwohner klärt Unfallflucht auf
Porsche gegen Honda

Einen Schaden von rund 1000 Euro hinterließ ein Unbekannter, der am Dienstag in der Regensburger Straße mit seinem Fahrzeug gegen einen Toyota Yaris stieß und sich danach aus dem Staub machte. Die Autobesitzerin hatte den Kleinwagen gegen 17.30 Uhr auf dem Parkplatz des neuen Kinos abgestellt, heißt es im Polizeibericht. Als die 19-Jährige gegen 23.30 Uhr zurückkam, bemerkte sie im Bereich zwischen Fahrertür und linkem vorderen Kotflügel eine tiefe Delle.

Ebenfalls rund 1000 Euro Schaden verursachte ein Verkehrsteilnehmer, der am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 und 14.30 Uhr in der Äußeren Raigeringer Straße gegen das Tor einer freistehenden Garage fuhr. Hinweise auf die Unfallverursacher nimmt in beiden Fällen die PI Amberg (09621/890-0) entgegen.

Ermittelt hat die Polizei dagegen eine Autofahrerin, die am Donnerstag gegen 20.15 Uhr mit ihrem Porsche in der Sebastian-Kneipp-Straße beim Rückwärtsfahren gegen einen Honda Civic krachte, sich danach aus dem Staub machte und einen Schaden von rund 250 Euro zurückließ. Ihr Pech war, dass ein Anwohner alles beobachtete und die Besitzerin (77) des Honda informierte. Anhand des Kennzeichens konnte die aus dem nördlichen Landkreis stammende Porschefahrerin noch in der Nacht ausfindig gemacht werden. Die 40-Jährige gab an, von dem Anstoß nichts bemerkt zu haben. Vor einer Anzeige bewahrt sie diese Aussage allerdings nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Unfallflucht (42)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.