Ausstellung "Werde kre-aktiv!"
Kurfürstenbad jetzt auch Galerie

Das Kurfürstenbad wird zur Galerie: Dafür sorgen die Mittelschule Kümmersbruck und die Stadtwerke Amberg mit ihrem Wettbewerb "Werde kre-aktiv!". Zahlreiche Schüler und Lehrer von Schulen aus Amberg und dem Landkreis haben mitgemacht. Die Ergebnisse sind jetzt in einer Ausstellung zu sehen, die noch bis Sonntag, 29. Mai, im Kufü gezeigt wird.

Das Bad der Zukunft


Veranstalter dieser Aktion sind die Mittelschule Kümmersbruck und die Stadtwerke Amberg. Federführend ist Lehrerin Felicitas Berger, die auch zur Ausstellungseröffnung mit ihrer Klasse ins Bad kam. Die Themenvorgaben des Wettbewerbs waren: 5./6. Klasse: Wie stellst Du Dir das Bad in der Zukunft vor?; 7./8. Klasse: Bademoden - früher/heute/übermorgen?; 9./10. Klasse: Plakatgestaltung Thema: "Events in Bädern".

Jury entscheidet


"Die Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder mit Anregungen zur Kunst und zum Wassersport hat auch in diesem Jahr wieder hervorragend geklappt", bilanzierte Stadtwerke-Pressesprecherin Karoline Gajeck-Scheuck: "Die jungen Künstler freuen sich jetzt auf die vielen Ausstellungsbesucher und auf die hoffentlich vielen guten Bewertungen." Die Gesamtentscheidung zu den Wettbewerbs-Beiträgen wird nach dem Ausstellungsende am 29. Mai getroffen. Diese Aufgabe übernimmt eine Jury mit den Künstlern Ruth Wellnhofer und Helmut Rösl, Kurfürstenbad-Bäderleiter Günter Schwarzer, Eventmanagerin Silvia Seitz und Karoline Gajeck-Scheuck.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.