Bernhard Vahle neuer stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe
Nachfolger gefunden

Lebenshilfe-Vorsitzender Eduard Freisinger (Zweiter von links) freute sich über die tatkräftige Unterstützung im Vorstand. Bernhard Vahle (rechts) ist neuer stellvertretender Vorsitzender, Dr. Stefan Täschner und Petra Maier leiten jeweils einen neu gegründeten Arbeitskreis. Bild: hfz

Bernhard Vahle ist der neue stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe. In diesem Amt trat er die Nachfolge des verstorbenen Manfred Schießl an.

Nach dem Tod des bisherigen Stellvertreters Manfred Schießl war Bernhard Vahle, der von Beruf Bankkaufmann ist, zum Nachfolger berufen worden. In Vahles Aufgabengebiet fällt somit auch die Stellvertretung im Heilpädagogischen Zentrum, in den Jura-Werkstätten sowie in den Jura-Wohnstätten. Die Lebenshilfe ist Selbsthilfevereinigung sowie Eltern-, Fach- und Trägerverein für Menschen mit geistiger Behinderung und ihrer Familien. Sie sei eine vielfältige und damit auch spannungsvolle Organisation, erklärte Vorsitzender Eduard Freisinger.

"Viele Kräfte wirken zusammen, denen das Wohl von Menschen mit geistiger Behinderung am Herzen liegt." Dies seien behinderte Menschen selbst, ihre Angehörigen, Fachleute in Einrichtungen und Diensten sowie aus Praxis, Wissenschaft und Forschung. Basierend auf dem Selbsthilfe-Gedanken wirken laut Freisinger Ehren- und Hauptamt zusammen. Dies alles sei eine ständige Herausforderung. "Die gemeinsame Klammer sind unsere Werte, unsere Grundsätze und unsere Ziele." Diese weiterzuentwickeln, einzuhalten und immer wieder zu überprüfen, sei die Aufgabe aller, die in der Lebenshilfe Verantwortung übernehmen, führte der Vorsitzende weiter aus.

Aus diesem Grund wurden zwei neue Arbeitskreise gegründet. Dr. Stefan Täschner, Vorsitzender Richter am Landgericht, leitet den Bereich "Satzung und Geschäftsordnung". Petra Maier, Schulbegleiterin bei der Lebenshilfe, hat die Leitung für Arbeitskreis "Wohnen, Wohnformen und Wohntraining" übernommen. Freisinger freute sich, dass mit Vahle, Täschner und Meier drei neue Führungskräfte innerhalb des Vorstands verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.