Bilanz der Pfarrei
St. Georg wächst

Mit spannenden und interessanten Zahlen kann die Pfarrei St. Georg für das Jahr 2015 aufwarten. Was hat sich in der Stadtpfarrei getan? Zum Vergleich wurden auch die Bilanz des Jahres 2014 mit aufgeführt.

Die Zahl der Katholiken mit Hauptwohnsitz in der Pfarrei lag 2015 bei 6672, im Jahr 2014 waren es 6645. Im Frühjahr besuchten 673 Gläubige die Gottesdienste in der Georgskirche, 2014 waren es 665; im Herbst waren es 658, 2014 zählten die Verantwortlichen 714. Im vergangenen Jahr empfingen 31 Kinder das Sakrament der Taufe, 2014 waren es 33 Kinder. Erwachsenentaufen gab es 2015 keine, 2014 war es eine.

Neun Trauungen


Die Kommunionkinder blieben mit 32 fast konstant. Firmlinge zählte St. Georg in 2015 64, 2014 gab es keine Firmung in der Pfarrei. Die Trauungen blieben mit neun an der Zahl ebenfalls fast konstant zum Vorjahr. Die Sterbefälle sind mit 88 im vergangenen Jahr um zehn zum Vorjahr gestiegen. Wenn im Jahr 2014 zwei Kircheneintritte und zwei Konversionen aus der evangelischen und der orthodoxen Kirche zu verbuchen waren, waren es 2015 sogar sechs Kircheneintritte. Die Zahl der Kirchenaustritte lag 2014 bei 53, die aktuellen Zahlen für das Jahr 2015 liegen noch nicht vor.

Beachtlich viele Spenden


Beachtlich sind auch die Spenden, die bei den Kollekten zusammenkamen. Bei der Sammlung für Adveniat an Weihnachten gingen im vergangenen Jahr 4846,29 Euro ein, bei der Afrikakollekte an Dreikönig 960,46 Euro, bei der Caritaskollekte bei den Gottesdiensten und der Haussammlung im Frühjahr 4178,23 Euro und im Herbst 3378,58 Euro. Bei den Sammlungen für Misereor am 5. Fastensonntag kamen 3557,77 Euro zusammen, für Renovabis an Pfingsten 2374,43 Euro, für Missio am Weltmissionssonntag 1288,50 Euro und für Renovabis an Allerseelen 226 Euro.

Großzügig spendeten die Georgianer für die Kirchenheizung, denn da landeten im vergangenen Jahr 2825,17 Euro im Klingelbeutel. Im Jahr 2014 waren es 1247,40 Euro. Die Sammelergebnisse bei der Sternsingeraktion stiegen jährlich an. 2014 sammelten die Kinder 9343,40 Euro, 2015 waren es 10 455,70 Euro und in diesem Jahr kamen 11 066,44 Euro zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (652)St. Georg (17)Sternsinger (123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.