Blasendruck und Bier führen zu Anzeigen

Unzureichende (oder gar nicht vorhandene) Kenntnisse der Amberger Grünanlagensatzung brachten am Samstag einigen Männern Anzeigen ein. Der erste Delinquent war ein 34-jähriger Amberger. Er fiel um 15.20 Uhr Polizeibeamten auf, als er auf der Bleichwiese hinter dem ACC in ein Gebüsch urinierte. Wodurch bei ihm der Druck entstand, kann man sich vorstellen, wenn man im Polizeibericht die weitere Meldung liest, dass die Ordnungshüter am Nachmittag bei Kontrollen hinter dem ACC und im Maltesergarten mehrere Personen trafen, "die auf Parkbänken sitzend Bier konsumierten". Die 48 bis 53 Jahre alten Amberger erwartet eine Anzeige nach der Grünanlagensatzung.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Grünanlagensatzung Amberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.