Brigdeclub kürt Vereinsmeister
Besser als an den Nebentischen

Der Bridge-Club hat seine Vereinsmeister gekürt. Bild: hfz

Mit großer Begeisterung und Konzentration haben die Mitglieder des Bridge-Clubs ihre Vereinsmeister ausgespielt. Wie immer galt es, die spannenden Boards mit besseren Ergebnissen als die Nebentische zu spielen, manch knifflige Austeilung wurde nach dem Spiel hinsichtlich der optimalen Lösung vielfach diskutiert.

Ingrid Abraham und Maja Berendes wurden nach vier Stunden mit dem Spielergebnis von 66,13 Prozent zum Vereinsmeister gekürt. Das Duo gewann zum ersten Mal den Siegerpokal. Anneliese Daig und Klaus Appelt folgten mit 62,16 Prozent auf dem zweiten Platz. Liang Shen und Roland Müller erspielten sich mit 59,17 Prozent Rang drei.

Wer Bridge erlernen möchte, kann am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr ins Hotel Brunner kommen. Denn an diesem Tag startet ein neuer Anfängerkurs, der immer dienstags ist. Drei Schnupperstunden sind kostenlos. Infos bei Klaus Appelt (appelt-bridge@t-online.de; 09621/32202)
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1569)Vereinsmeister (49)Bridge-Club (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.