Checkpoint Charlie in der Galerie Bilderbücher
Facettenreicher Blues

Blues live gibt es morgen ab 20 Uhr in der Galerie Bilderbücher der Buchhandlung Mayr, wenn dort das Trio Checkpoint Charlie seine klangvolle Visitenkarte abgibt. Die leidenschaftlichen Musiker Karlheinz (Charlie) Misler (Gitarre, Gesang), Werner (Whisky) Wisgickl (Bass) und Peter (Maurice) Mauritz (Schlagzeug) haben sich zusammengefunden, um ihre Freude an der Musik nicht nur zu teilen, sondern auch und mitzuteilen.

Hinter ihrer Devise "Blues alive" steht auch der Wunsch, diesen Musikstil lebendig zu halten, den Sound ihrer Jugend, der die späten 70er und frühen 80er geprägt hat. Dieser Herausforderung stellen sich die drei Musiker seit Jahrzehnten auf der Bühne. Dabei haben sie weder sich selbst, noch den Blues neu erfunden. Deshalb umfasst das Programm Stücke von Rory Gallagher, ZZ Top, Peter Green oder auch Jimi Hendrix. Selbstverständlich dürfen auch Traditionals wie "Dust My Broom" oder "Help Me" nicht fehlen.

Darüber hinaus finden sich auch moderner Bluesrock im Repertoire von Checkpoint Charlie. Zum Beispiel kommen Gary Moore oder Joe Bonamassa zu Ehren. Ganz spannend wird es, wenn das Trio mit Eigenkompositionen auftrumpft. Mit Liedern, die das Leben schreibt, nehmen die Drei für sich in Anspruch. Die stilistische Bandbreite reicht jedenfalls vom klassischen Blues über swingende Töne bis zum melodischen Rock, sogar Bossa-Nova-Anleihen versprechen Checkpoint Charlie.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.