Club der Amberger Köche
Drei Gänge zum Jubiläum

Die treuen, geehrten Mitglieder des Clubs der Amberger Köche mit Bürgermeisterin Brigitte Netta (Mitte) und Landrat Richard Reisinger (Fünfter von rechts). Bild: hfz

Der Club der Amberger Köche feierte sein 40-jähriges Bestehen. Dem nicht genug, war die Gemeinschaft auch Ausrichter der Herbsttagung des Landesverbandes der Köche Bayern.

Der Club der Amberger Köche lud seine Mitglieder und die Delegierten der Zweigvereine des Landesverbandes der Köche Bayern ins Gasthaus Kopf nach Altmannshof ein. Zur Begrüßung mit Sektempfang spielten die Amberger Jagdhornbläser unter der Leitung von Hans Saller.

Vorsitzende Michaela Fröhler freute sich unter anderem über viele Ehrengäste, die gemeinsam das Drei-Gänge-Menü (Vorspeise: gebeizter Lachs mit hausgemachtem Dotsch; warmes Büfett: Spanferkelrollbraten, Rehbraten und Zander, Knödel, Kartoffeln und Nudeln, Schupfnudeln mit Sauerkraut; Salatbüfett; Dessert: Mandelcreme mit Schokoladencrumble und Salzkaramell, Birnenconfit und Rotweinbutterreis) im Saal genossen.

Ehrung der Mitglieder


Für Unterhaltung zwischen dem Hauptgang und Dessert sorgte die Boogie-Woogie- und Rock'n'Roll- Gruppe Quick Feet aus Amberg.

Im Anschluss ehrte Fröhler mit Bürgermeisterin Brigitte Netta, Landrat Richard Reisinger und Ehrenvorsitzendem Walter Fröhler viele Mitglieder für langjährige Vereinstreue. Für 40 Jahre Zugehörigkeit wurden an Hans-Jürgen Schubert, Johanna Augsbach, Theresia Kohl und Annemarie Gebhard, Elisabeth Zagel sowie Udo Greiner Urkunden und Goldene Kochlöffel überreicht. Alle waren auch bei der Gründung 1976 dabei. Für 35 Jahre Mitgliedschaft bekamen Walter Fröhler und Manfred Prifling Urkunde und ebenfalls den Goldenen Kochlöffel des Vereins.

Die Auszeichnung in Silber überreichte die Vorsitzende an Thomas Fröhler und Robert Rösler für 30 Jahre, für 25 Jahre an Nico Freimann, Gottfried Franz, Reinhard Franz und Peter Sippl sowie für 20 Jahre an Luise Herbst und Michael Weinigel.

Tagung mit Vorträgen


Am Samstag trafen sich die Delegierten der Zweigvereine zur Herbsttagung im Club La Vida in Amberg. Es wurden Fachvorträge von Bio-Bauer Thomas Walz, der Firma Mamito (Frittieren mit rein pflanzlichem Öl) und der Firma Burgis (Herstellung von Kartoffelprodukten und Kartoffeln aus regionalen Anbaugebieten) angeboten.

Weitere Themen waren Anliegen der Zweigvereine und Wissenswertes rund um die Ausbildung von Köchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Köche (2)Club der Amberger Köche (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.