Cynthia Nickschas tritt auf
Von der Tournee mit Wecker ins Musikomm

Ihren großen Auftritt hat Cynthia Nickschas am Freitag, 15. Januar, um 20 Uhr im Musikomm. Die aus Bonn stammende, 26-jährige ehemalige Straßenmusikerin ist laut einer Pressemitteilung ein junger, kritischer, wacher, leben und lieben lieben wollender Mensch von heute, der Wege und Perspektiven in dieser "entpersönlichten Leistungsgesellschaft der Verdummung" sucht. Statt dies nur in der Musiksprache des Rap (rhythmisch textintensiv gesprochene Schilderungen der eigenen Befindlichkeit) auszudrücken, singt sich Cynthia Nickschas mit bluesiger bis souliger Stimme zu einer Musik, die den ganzen Körper durchpulst, vom Kopf bis in die Beine, die Seele aus dem Leib.

Nahezu sogartig wird der Zuhörer von den Liedern mitgerissen. Er kann sich hineinfallen und von der Musik mitreißen lasen, die Texte unbewusst auf sich wirken lassen - oder er hört ganz genau zu bei den von Cynthia Nickschas eindringlich wie authentisch gesungenen Texten und wird dadurch angeregt, die eigene Situation und Rolle in der Gesellschaft genauso wie diese selbst konstruktiv zu hinterfragen sowie ganz persönliche Lösungsansätze zu suchen.

Dies fand auch Konstantin Wecker, der mit ihr auf Tour ging. Momentan reist sie mit dem Liedermacher durch die Länder und findet sich dann am 15. Januar 2016 mit ihrer Band (Schlagzeug, Bass, Gitarren) im Musikomm ein. Karten gibt es im Vorverkauf (www.nt-ticket.de) für zwölf Euro (ermäßigt zehn), an der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro (ermäßigt 13).
Weitere Beiträge zu den Themen: Musikomm (27)Cynthia Nickschas (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.