Das ist mal ein echter Typ
Ex-Firmenfahrzeug heute eine Rarität

Er hat schon 54 Jahre auf dem Buckel, doch die Rostflecken gehen locker als Patina durch: In der Oldtimer-Garage Maulwerk in Schwend steht eine echte Rarität. Es ist ein ehemaliger Firmenbus des Möbelhauses Frauendorfer aus Amberg.

Gefunden wurde er in einem Wald im Landkreis. Werkstatt-Chef Tino Ertel barg den VW-Bus, Typ T1, selbst. "Er war überlackiert und diente Jugendlichen als Partylocation." Seit den 80er Jahren fristete das Fahrzeug, Baujahr 1962, ein Schattendasein und wurde von Bäumen und Sträuchern überwuchert.

Es gehört zur ersten Generation der T1-Busse. Kastenwagen dieser Art kosten restauriert um die 40 000 Euro. Das Frauendorfer-Auto soll allerdings in diesem Zustand bleiben - und kann zusammen mit vielen anderen Oldtimern besichtigt werden. Das 50er-Jahre-Café samt Museum an der Hauptstraße 14 in Schwend hat jeden Sonntag und jeden Feiertag von 13.30 bis 19 Uhr geöffnet. Bild: H. Groß
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.