Die Schule präsentiert sich von A bis Z

Die städtische Wirtschaftsschule Friedrich Arnold lädt für morgen von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Einer der Höhepunkte ist der "Talk in der Ziegelgasse - Wirtschaftsgespräche" von 10.30 bis gegen 11.30 Uhr. Dabei stellen sich OB Michael Cerny, Jens Franke von Siemens, Horst Ott von der IG Metall und Sonja Schleicher vom Jobcenter den Fragen der Abschlussschüler zu Finanz-, Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Stadtpolitik.

Erneut präsentiert sich die Sparkasse mit einem Infostand über Berufsbild und Anforderungen an die Auszubildenden. In der Übungsfirma demonstrieren Lehrer und Schüler den Arbeitsablauf. Die Datenverarbeitungsprogramme werden ebenso präsentiert wie die Text- und Informationsverarbeitung. In der Turnhalle warten Auftritte der Schulbands und Sketche sowie gesangliche Einlagen auf die Besucher.

Projektgruppen präsentieren den Raum der Stille, den 3 D-Druck, selbst erstellte Videoclips und das Facebook-Projekt. Zudem stehen der Berufsberater der Arbeitsagentur, der Beratungslehrer und der Elternbeirat der Wirtschaftsschule für Fragen von Eltern und Schülern bereit. Die Schulleitung geht auf Übertritt und Probeunterricht ein.

Infos über die Partnerschule Desenzano, das Ratespiel "Wer wird Millionär?", ein Fußball-Preisschießen und Fußball-Fan-Bastelecke, "Mathe-Haisl", "Glückshafen"-Losstand und Erste-Hilfe-Vorführungen: All dies rundet das bunte Programm ab. Im "Kinderland" gibt es eine Spiel- und Schminkecke. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmern sich die Klasse 7a und die Schülerfirma in der Cafeteria, die von 10 bis 13 Uhr geöffnet ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.