Ehrenamt bereichert das Leben
Schön, aber auch fordernd

Die Schweizer Cellisten des Duos Calva spannten Oberbürgermeister Michael Cerny mit ein, indem sie ihn Panflöte spielen ließen.

Das Engagement ist bunt, vielfältig und groß, es versüßt das Leben: Als Anerkennung gab es eine Dankesfeier. Und Ehrenamtskarten für 55 Menschen.

Die städtische Freiwilligenagentur "Engagiert in Amberg" hatte nicht nur ihr eigenes Team zu einer Dankesfeier eingeladen, sondern auch 55 Ehrenamtliche aus Vereinen und gemeinnützigen Organisationen. Ihnen überreichte Oberbürgermeister Michael Cerny die bayerischen Ehrenamtskarten.

Freude und Lebenssinn


Cerny und Freiwilligen-Managerin Catherine Dill erklärten, dass Engagement Leben versüßen könne. Freiwilligenarbeit steigere die Lebensqualität derjenigen, für die sich die zahlreichen Ehrenamtlichen einsetzen. Zudem bereite das Helfen einem selbst Freude und schenke Lebenssinn. Als wichtige Stützen der Gesellschaft bringen sie Herzblut, Know-how und Zeit für andere mit.

Deutlich wurde auch, dass Engagement nicht immer einfach sei, sondern einen auch ganz schön fordern könne. Besonders dankte Dill dem 40-köpfigen Team der Freiwilligen-Agentur: "Eure Lebensgeschichte, Lebenserfahrung und Lebenseinstellung bietet das Fundament für eine liberale offene Lebenshaltung."

Ehrenamtskarten überreicht55 engagierte Menschen bekamen Ehrenamtskarten in Blau oder Gold. Diese gingen an: Hedwig Amann, Hanna Bihlmeier, James Burke, Richard Haller, Ilse Jäckl, Günter Preißl, Renate Rölz, Rita Spieß, Hildegard Weiß (Amberger Tafel), Michael Koller (Feuerwehr Piflas), Birgit Hübner, Otto Duffek, Heike Schreiner, Achim Schreiner (Malteser-Hilfsdienst), Thomas Pesold, Helga Eichenseer (Bürgerspital ), Luise Schuster, Hedwig Scharl, Isolde Güthlein (Heilig-Geist-Stift), Michael Wischert, Oliver Zweck, Stefan Nübler (Burschenverein Raigering), Mathias Bauer (Feuerwehr Kümmersbruck), Josef Beer, Peter Kehl, Elisabeth Schaller, Rudolf Ringer (Pfarrei St. Martin), Evelin Hensel (Kneipp-Verein), Reinhard Weber (TV Amberg) und Eveline Wiegershaus (SkF). Auch für Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes gab es Ehrenamtskarten. Diese bekamen: Tobias Amberger, Markus Arnold, Karina Becker, Jonas Bogner, Alexandra Camara, Erhard Cramer, Katrin Daubenmerkl, Roland Fröhler, Simon Grahlmann, Gerald Hahn, Maximilian Hahn, Helmut Herbert, Luca Hertlein, Yana Höpfner, Sebastian Kellner, Volker Kratzer, Robert Meier, Klaus Meisen, Dr. Christian Miess, Christian Miodecki, Daniel Musall, Christian Neumaier, Julian Prechtl, Matthias Scharl, Marga Schlosser, Philipp Sdun, Hubert Sperber, Nicolas Stoffregen, Günther Zweck, Ingrid Zötzl, Helmut Zötzl, Damian Herich, Sandra Scharl, Dennis Tkatsch, Paul Birner, Karin Lebe, Wolfgang Lebe, Victoria Sperber, Christoph Schöppl, Thomas Zwick, Markus Kitzler, Jürgen Jakob, Ulrike Jakob, Andreas Häring, Isabell Götz, Julia Rahm, Eva Zwick-Koholka.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.