Englischkenntnisse bei der Volkshochschule
Dorothee Baer lehrt seit Vierteljahrhundert

VHS-Leiter Thomas Boss (links) bedankte sich mit einem Blumenstrauß bei Dorothee Baer, die sich nach 25-jähriger Dozententätigkeit nun verabschiedete. Bild: hfz
Als Dorothee Baer ihre Tätigkeit bei der Volkshochschule Amberg aufnahm, gab sie vielen Menschen Gelegenheit, als Anfänger erste Englischkenntnisse zu erwerben. Inzwischen ist die Lehrerin ein Vierteljahrhundert bei der VHS aktiv, hat jedes Semester zwei bis drei Kurse gegeben und es summa summarum auf rund 900 Unterrichtsstunden gebracht.

Doch jetzt heißt es für die Teilnehmer des Konversationskurses, die Baer zum Teil über die gesamten 25 Jahre hinweg die Treue gehalten haben, adieu sagen. Denn nicht nur in ihrem Hauptberuf, auch in ihrem Nebenjob geht die verdiente Dozentin in den Ruhestand. Nicht jedoch, ohne vom Leiter der Volkshochschule, Thomas Boss , und seiner Stellvertreterin Marina Auer mit großem Dank für dieses Engagement verabschiedet zu werden.

Keine Frage, dass sie das mit einem lachenden und einem weinenden Auge taten. Lachend, weil Dorothee Baer mit ihrem English-Conversation-Kurs in all den Jahren auf ausgezeichnete Teilnehmerzahlen verweisen konnte; weinend, weil diese persönliche Erfolgsstory nun zu Ende gegangen ist. Dabei habe es vor allem an ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art gelegen, dass Baer mit ihrem Angebot so gut ankam, lobte Boss. Hinzu komme, dass ihr neben der korrekten Grammatik und der richtigen Wortwahl vor allem die Möglichkeiten, die eine praktische Anwendung der englischen Sprache bietet, am Herzen lagen. "Ich habe mich jedes Mal gefreut, wenn mir Kursteilnehmer nach einem Auslandsaufenthalt berichtet haben, wie gut sie sich mit den Menschen verständigen konnten und dass sie dabei wieder viel Neues gelernt haben", berichtete Dorothee Baer rückblickend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrungen (476)Volkshochschule (67)Englisch (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.