Erfolgreich dem Prüfer gestellt
Taekwondo-Club nimmt Herausforderung an

In der neuen Turnhalle der Dreifaltigkeitsschule wurde auf Einladung des Amberger Taekwondo-Clubs Kobra eine Gürtelprüfung abgenommen. Unter den Augen des Prüfers, Siegmund Lang (4. Dan WTF), mussten die Aspiranten ihr Können im Formenlauf, Block-, Schlag- und Tritttechniken, Selbstverteidigung, Wettkampf und Bruchtest unter Beweis stellen.

Dank einer hervorragenden Vorbereitung meisterten alle Sportler die sich selbst gesteckten Ziele. Den weiß-gelben Gürtel dürfen ab sofort David Schmeller, Koc Halil Efe, Alexey Diring, Jessica Mellem, Johann Sokolov, Alessa Pfezer und Dennis Münch tragen, den gelben Gürtel Levente Krisztian Roman, David Bui und Peter Diring, den gelb-grünen Gürtel Luisa Schaller, Christopher Münch, Lena Stauber und Baidin Nicole den grünen Gürtel. Magnus Dunskus trägt nun den grün-blauen Gürtel, Niko Tadin den braun-schwarzen, eine Stufe vor dem Meistergrad! Die Prüflinge waren zwischen 7 und 33 Jahren alt.

Als besonders herausragend wurde von Prüfer Siegmund Lang die Leistung des zwölfjährigen Niko Tadin gewürdigt, nicht zuletzt wegen spektakulärer Bruchtests. Nach den Weihnachtsferien beginnt bei Kobra das Training dienstags um 18 Uhr und donnerstags für Kinder um 18 Uhr, für Erwachsene um 19.30 Uhr jeweils in der Dreifaltigkeitsschule zur Vorbereitung auf die nächste Prüfung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gürtelprüfung (20)Taekwondo-Club (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.