Fahrrad von Pkw erfasst
Schüler (11) hat Schutzengel

Das hätte tragisch enden können. Auf dem Weg zur Schule wurde am Montagmorgen ein 11-jähriger Bub mit seinem Rad gegen 7.40 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt. Er wollte gerade auf dem Fahrradweg neben dem Kaiser-Wilhelm-Ring die Weißenburger Straße überqueren, als ihm ein Pkw-Fahrer (49) mit seinem Ford Mondeo die Vorfahrt nahm, hat die Polizei bei der Unfallaufnahme festgestellt.

Der Bub stürzte auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen zu. Zur medizinischen Versorgung wurde er vom Rettungsdienst ins Klinikum St. Marien gebracht. Das leicht verbogene Fahrrad holte der von der Polizei verständigte Vater des verunglückten Kindes an der Unfallstelle ab. Der Pkw war weiterhin fahrbereit, der Gesamtschaden wurde auf 700 Euro geschätzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Unfall (821)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.