Feuerwehr-Wettkampf: Diebstahl im Wert von 1,200 Euro
Fotograf ist jetzt ohne Kamera

Symbolbild: dpa

Amberg. (kan) Als am Wochenende der Feuerwehr-Wettkampf lief, kam der Dieb.

Ein 19-jähriger Auszubildender aus Amberg hatte seinen blau-weißen Rucksack der Marke Dakine, in dem sich eine wertvolle Fotoausrüstung befand, in einem unverschlossenen Raum der Tennishalle abgelegt. Zwischen Samstag, 22.30 Uhr, und Sonntag, 13.30 Uhr, schlug der Unbekannte dann zu. Er erbeutete eine digitale Canon-Spiegelreflexkamera mit einem Tamron-Objektiv (18-200 mm), einigen Zubehörteilen und einem Stativ. Gesamtwert laut Polizei: über 1.200 Euro.

___________________________________________________________________________________________________________________

Der Besitzer bittet mittlerweile auf der Facebookseite der Freiwilligen Feuerwehr Amberg (Link) darum, zumindest die Speicherkarte in einem Kuvert zurückzugeben. Die Aufnahmen sind ihm wichtiger als die Ausrüstung. Denn auf der Seite heißt es. "Behalt die Kamera..." (uax)

______________________________________________________________________________________________________________