Frewilliger Deutschkurs für Asylbewerber
Flüchtlinge haben "wirklich alles gegeben"

Die stolzen Absolventen des Deutschkurses mit Bürgermeister Martin Preuß (Sechster von rechts), Kulturreferent Wolfgang Dersch (Vierter von links), Kulturamtsleiter Thomas Boss (links) und Dozentin Cornelia Hager (rechts), die den Orientierungskurs gemeinsam mit Kristina Sailer über die Bühne gebracht hatte. Bild: hfz

Ziel war es, Flüchtlingen die deutsche Sprache etwas näher zu bringen und sie über das Leben in unserem Land zu informieren, damit es ihnen leichter fällt, sich in alltäglichen Situationen zurechtzufinden. In Amberg ist jetzt ein spezieller "Deutschkurs zur sprachlichen Erstorientierung für Asylbewerber" zu Ende gegangen.

Vom Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert, war er erstmals von der Volkshochschule Amberg in Kooperation mit der VHS Weiden-Neustadt angeboten worden. Für die Asylbewerber war die Teilnahme freiwillig. Umso mehr freuten sich Bürgermeister Martin Preuß, Kulturreferent Wolfgang Dersch und Kulturamtsleiter Thomas Boss, 13 Flüchtlingen ihre Zertifikate überreichen zu dürfen. "Meinen herzlichen Glückwunsch, dass Sie diesen Weg gegangen sind. Ich weiß, es war nicht einfach", betonte Preuß bei der Übergabe und wünschte allen Absolventen dieses 300 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten umfassenden Kurses persönlich alles Gute.

Die Männer und Frauen waren unter anderem aus Kuba, Äthiopien, Nigeria und der Ukraine nach Deutschland gekommen, um hier Aufnahme und Arbeit zu finden. In dem Sprach- und Info-Seminar hatten sie sich in insgesamt sechs Modulen mit ihrer Herkunft und ihrem Befinden, mit Zahlen und Daten sowie mit zahlreichen den Alltag betreffenden Wörtern und Aussagen auseinandergesetzt. Seit 15. Februar drückten sie an vier Tagen pro Woche jeweils vier Stunden lang die Schulbank. Der Unterricht wurde von Kristina Sailer und Cornelia Hager gestaltet.

Die Dozentinnen freuten sich sehr darüber, mit den Asylbewerbern eine "nette und motivierte" Gruppe vor sich gehabt zu haben, die für ihre ersten Gehversuche in der deutschen Sprache "wirklich alles gegeben hat".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.