Fünf Parkplätze weniger
Dafür freie Sicht

Auf dem Luftbild ist es ein ziemlich spitz zulaufendes Dreieck. Verkehrsreferent Dr. Bernhard Mitko bezeichnete die geometrische Form als "Blickachse". Sie muss künftig frei von parkenden Autos bleiben. Die Mitglieder des Verkehrsausschusses stimmten in ihrer Sitzung am Donnerstag einstimmig dafür, in der Jahnstraße an der Ecke zur Einmündung in die Von-der-Sitt-Straße ein Halteverbot anzuordnen. Dadurch fallen etwa fünf bisherige Parkmöglichkeiten weg. Das werde gerade in diesem Bereich "weh tun", meinte Bürgermeister Martin Preuß. Die Sicht sei begrenzt, sagte Mitko. Ausgiebig sei der Vorschlag, den SPD-Stadtrat Uli Hübner in einer Verkehrsausschusssitzung im März gebracht hatte, vom Sachgebiet Stadtplanung geprüft worden. "Die Sichtachse ist tatsächlich zu klein", sagte Mitko. Bild: Steinbacher

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.