Fußball
Club: Erras vor zweiter Operation

Patrick Erras wird noch einmal operiert. Bild: 1. FC Nürnberg

Nürnberg. Es wird noch dauern, bis er wieder auf den Platz zurückkehrt: Patrick Erras vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg zog sich Mitte März im Training eine schwere Knieverletzung zu. Einen Tag nach dem folgenschweren Unfall wurden bereits in einer ersten Operation der Meniskus und das Außenband im rechten Knie wiederhergestellt. Jetzt kann auch das Kreuzband repariert werden.

"Ich werde nächste Woche in Augsburg noch einmal operiert", berichtet der Raigeringer, der vor seiner Verletzung eine der großen Entdeckungen beim Club war.

Nach der ersten Operation konnte der 21-Jährige schon etwas in der Reha am FCN-Gelände arbeiten. "So drei bis vier Stunden mache ich täglich", erzählt Erras. Selbst das verletzte rechte Bein konnte er ganz leicht belasten. Nach seiner zweiten Operation in Augsburg will Erras sofort mit der Reha weitermachen. Er rechne danach noch mit einem halben Jahr Pause, meint der Raigeringer, der eine harte Zeit durchmacht. "Es ist vor allem ganz wichtig, geduldig zu sein." Für einen Hochleistungssportler sicherlich ein Graus.
Weitere Beiträge zu den Themen: 1. FC Nürnberg (147)Patrick Erras (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.