Gelungene Festpremiere

Über den eigenen Gartenzaun hinweg kennen sich viele schon. Wenn aber zwei, drei oder gar mehr dazwischen liegen? Deshalb gab es zum ersten Mal ein lockeres Straßenfest für die Anlieger des Oberammersrichter Wegs sowie der Ruckstraße in Ammersricht. Damit es sich die Besucher aber nicht wirklich auf der Straße gemütlich machen mussten, kam die DJK den Organisatoren mit ihrem Vereinsheim entgegen. Bild: hae

Ammersricht. Unter dem Motto "Nachbarschaft verbindet" gab es erstmals ein Straßenfest der Anwohner am Oberammersrichter Weg östlich der Hirschauer Straße. Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich etliche Familien auf der Terrasse der DJK-Sportgaststätte zu einem gemütlichen und anregenden Plausch. Auch einige Nachbarn aus der Ruckstraße waren dazugestoßen. Bei Kaffee und Appetit machenden Kuchen- und Tortenspenden kamen die Leute schnell ins Gespräch. Alle freuten sich über das Zustandekommen dieses ersten Nachbarschaftsfestes. Die Initiatoren Manfred Lehner und Eduard Hanauer waren von dem nahezu geschlossenen Besuch der Anwohner, vielen positiven Rückmeldungen und der spontanen Bereitschaft zur Mithilfe begeistert. Lehner dankte der DJK für ihre Gastfreundschaft, um dieses Fest zu ermöglichen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.