"Gerichte und Gedichte" vorgestellt
Bärin und Elch auf Rezeptsuche

Angelika Przybilla (links) stellte in der Buchhandlung Rupprecht ihr Werk "Gerichte und Gedichte" vor. Bild: Huber

Wenn eine Bärendame und ein junge Elch mit Kochrezepten in Verbindung gebracht werden, dann ist Angelika Przybilla meist nicht weit. Die Autorin aus der Gemeinde Freudenberg hat ein poetisches Kochbuch verfasst, in dem die Bärendame Britta und der Elchbulle Moose bei einer Reise um die Welt allerlei tolle Rezepte sammeln.

Das Erstlingswerk der vielseitig begabten Autorin, die sich für Slow Food, Bioprodukte und die Erdcharta Nordbayern engagiert, spannt den Bogen von der Kartoffelsuppe bis zur Schwimmtorte, vom Festtagsmenü bis zu sauren Bratwürsten.

Bei ihrer Vorstellungstour für das knapp 130-Seiten-Werk "Gerichte und Gedichte" machte die Autorin auch in der Buchhandlung Rupprecht Station. Przybilla überraschte dort die Bücherfreunde nicht nur mit Leckereien aus dem Buch, sondern auch mit Holzausführungen von Moose und Britta sowie einer eigenen Kinderecke. Erschienen ist das 19,95 Euro teure Kochbuch "Gerichte und Gedichte" im Buch- und Kunstverlag Oberpfalz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.