Grammer vergibt Sponsoring-Pakete
15000 Euro für Vereine

Stellvertretend für alle Gewinner überreichte in der Amberger Konzernzentrale (von links) Boris Mutius (Grammer-Unternehmenskommunikation) einen Scheck an die Vertreter der Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck Stefanie Sieber (Grammer-Mitarbeiterin und Wasserwacht), Christine Fleischmann (Wasserwacht, technische Leitung) und Stephan Bergler (Wasserwacht, stellvertretende technische Leitung). Bild: hfz

Sponsoringpakete im Gesamtwert von 15 000 Euro hat die Firma Grammer an Vereine und Institutionen ihrer Mitarbeiter in Deutschland vergeben. Das Unternehmen fördert damit Jugendsport, Soziales und Hilfsorganisationen.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Grammer-Mitarbeiter wieder im Namen ihrer Vereine und Institutionen um eines der Sponsoringpakete bewerben. Neben dem Jugendsport und sozialen Einrichtungen werden auf diesem Wege auch Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Wasserwacht unterstützt. "Als global agierendes Unternehmen müssen wir unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen", sagt Ralf Hoppe, Pressesprecher der Grammer AG.

Aus den zahlreichen Einsendungen wurden unter Aufsicht der Rechtsabteilung folgende Gewinner gezogen: Jugendsportförderung: Schwimmclub Schwandorf, Bierlschützen Hiltersried, SV Rippberg, SpVgg Hainstadt und SC Kirchenthumbach; Soziales: Kinderkrippe Tohuwabohu Weiden, Kindergarten St. Michael Ehenfeld, Elly-Heuss-Gymnasium Weiden, Grundschule Fensterbach und Antonius-Kindergarten Hirschau. Die Feuerwehren in Hersbruck, Ransbach, Pfaffenhofen und Trisching sowie die Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck erhalten ebenfalls eine Zuwendung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (642)Grammer (22)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.